Hauptinhalt

Departement für Gesundheitsvorsorge

Dr. TdP Klaus Jakomet

Amba-Alagi-Straße 33
39100 Bozen
Tel. 1: +39 0471 909 202
Tel. 2: +39 0471 635 187
Fax: +39 0471 909 201

« zurück

News

Gesundheitsvorsorge | 22.10.2018

Grippe – früh schützt sich, wer gesund bleiben will

Grippe – früh schützt sich, wer gesund bleiben will

Eine Grippe ist keine banale Erkältung und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Der beste Grippeschutz ist eine Impfung. Gerade Angehörige von Risikogruppen - wie etwa Menschen über 65, Lehrer und Lehrerinnen oder Beschäftigte in Medizin und Pflege - sollten sich impfen lassen. Für diese Personengruppen ist in Südtirol die Grippeimpfung kostenlos, heuer erstmals auch für die BlutspenderInnen. Die Impfung startet in Südtirol am 22. Oktober.

Gesundheitsvorsorge | 12.10.2018

Ein Truck von ganzem Herzen

Ein Truck von ganzem Herzen

Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres kehrt die Truck-Tour „Banca del cuore“ wieder nach Bozen zurück. Der Truck wird am 16., 17. und 18. Oktober 2018 von 9.00 bis 19.00 Uhr am Bozner Gerichtsplatz Station machen. Die Initiative ist Teil einer nationalen Kampagne zur Vorsorge von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wobei kostenlose Vorsorgeuntersuchungen angeboten werden.

Gesundheitsvorsorge | 10.10.2018

Thrombose: Ein Gerinnsel mit Folgen

Thrombose: Ein Gerinnsel mit Folgen

Am zweiten Oktoberwochenende wird in rund 100 Ländern der „Weltthrombosetag“ begangen. Ein wichtiger Anlass, um auch in Südtirol auf die Gefahr des unscheinbaren Blutgerinnsels hinzuweisen, welches eine der häufigsten – vermeidbaren – Ursachen für Todesfälle bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen darstellt. Am Freitag, den 12. Oktober 2018 steht in den Krankenhäusern Bozen und Meran Fachpersonal für Fragen und zur Aufklärung zu diesem Thema zur Verfügung.

« Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 Nächste Seite »
Downloads
  Titel Download

Damit die auf dieser Seite vorhandenen PDF-Dokumente geöffnet und angezeigt werden können, muss ein PDF-Betrachter installiert sein.
Falls Sie noch keinen PDF-Betrachter installiert haben, entscheiden Sie sich jetzt für:
Laden Sie sichen einen Freien PDF-Betrachter herunter
einen Freien PDF-Betrachter
Adobe© Reader©
den Adobe© Reader©


Tigermücke - Wie schützen wir uns?
Tigermücke - Wie schützen wir uns?
Was können wir unternehmen, um die Ausbreitung der Tigermücken zu vermeiden? Wie schützen wir uns? Worauf soll Tropenreisende besonders achten?
  1. Bekämpfung der Mückenlarven: empfohlene Produkte
    (PDF 170 KB)
  2. Die Tigermücke geht auf Reisen
    (PDF 1593 KB)
  3. Maßnahmen zu Hause
    (PDF 526 KB)
HPV kannst du besiegen!
HPV kannst du besiegen!
Humane Papillomaviren (HPV)werden durch sexuelle Kontakte übertragen und können Auslöser für Tumoren im Anal- und Genitalbereich sein.
  1. HPV kannst du besiegen!
    (PDF 899 KB)
Inhalation von Fremdkörpern im Kindesalter
Inhalation von Fremdkörpern im Kindesalter
Bei Kindern bis zum 5. Lebensjahr ist die Zahnentwicklung noch nicht vollendet, die hinteren Backenzähne fehlen und somit können bestimmte Speisen, vor allem Erdnüsse, Nüsse, Mandeln, Kastanien usw. nicht genügend zerkleinert werden. Erfahren Sie mehr in unserer Broschüre!
  1. Inhalation von Fremdkörpern im Kindesalter
    (PDF 293 KB)
Lebensmittelvergiftungen
Lebensmittelvergiftungen
Wie vermeiden wir Lebensmittelvergiftungen? Was ist eine kollektive Lebensmittelvegiftung? Was sind Mikroorganismen? Wie gelangen Mikroorganismen in die Lebensmittel?
  1. Lebensmittelvergiftungen
    (PDF 941 KB)
Schmerzen? Nein, danke!
Schmerzen? Nein, danke!
Diese Broschüre möchte helfen, das Entstehen von Schmerzen, deren Behandlungsmöglichkeiten und die Entscheidungen Ihrer Ärztin oder Ihres Arztes besser zu verstehen. Sie enthält zudem nützliche Hinweise, die den Alltag erleichtern und die Rückkehr zu mehr Lebensqualität und Wohlbefinden unterstützen. Eine Informationsbroschüre des Gesundheitsbezirks Bruneck für Patientinnen, Patienten und ihre Angehörigen.
  1. Broschüre
    (PDF 18421 KB)
  2. Broschüre (ladinisch)
    (PDF 18418 KB)