Hauptinhalt

Dienst für Hygiene und öffentliche Gesundheit

Kontakte

Primarin: Dr.in Dagmar Regele
Koordination: Dr. Thomas Kofler
Tel.: 0474 586 530
Fax: 0474 586 531
E-Mail: hygiene@sb-bruneck.it


Über uns

Unser ärztliches Team

Dr.in Dagmar Regele (Primarin), Dr.in Livia Borsoi
Ärzte/Ärztinnen mit Werkvertrag: Dr. Matteo Mario Pastori, Dr.in Angela Zoccali

Überwachung der Hygiene von Lebensmitteln und Getränken

  • Kontrolle der Hygiene in der Lebensmittelproduktion und im Lebensmittelhandel
  • Kontrolle der Hygiene in gastgewerblichen Betrieben wie Hotels und Restaurants
  • Probenahmen von Lebensmitteln
  • Hygienisch-sanitäre Begutachtung von Betrieben, welche Lebensmittel und Getränke herstellen und verpacken, für die Erteilung der sanitären Genehmigung
  • Erhebungen bei Lebensmittelvergiftungen

Hygiene des Trinkwassers

Die Überprüfung des Trinkwassers umfasst die Analyse des Wassers, die Kontrolle der Wasserversorgungsanlagen sowie die Beurteilung der örtlichen Situation (Ortsbefund) bei der Quelle oder dem Tiefbrunnen.

In unserem Einzugsgebiet gibt es

  • 162 öffentliche Trinkwasserleitungen (Gemeinden und Interessentschaften)
  • 240 Trinkwasserleitungen im öffentlichen Interesse (Almen, Schutzhütten, Berggasthäuser usw.)
  • und unzählige private Trinkwasserleitungen. Alle Leitungen werden fast zur Gänze mit Quellwasser gespeist. In der Regel ist das gewonnene Trinkwasser mikrobiologisch und chemisch einwandfrei und muss keiner physikalischen oder chemischen Behandlung unterzogen werden.

Hygiene der Kindergärten, Schulen, Schwimmbäder und Wohnräume

  • Kontrolle über die Einhaltung der Hygienestandards in den Gebäuden
  • Kontrollen des Auftretens von Kopfläusen in öffentlichen Gemeinschaften, deren Behandlungsanweisung und Überwachung
  • Ortsaugenscheine in öffentlichen Schwimmbädern und Überwachung der Badewasserqualität

Impfungen – Prophylaxe der Infektionskrankheiten

Impfungen sind vorbeugende Maßnahmen und sollen uns gegen bestimmte Erkrankungen schützen. Sie gehören somit zu den wesentlichsten Maßnahmen in der Gesundheitsvorsorge. Die Impfungen gegen häufige und schwere Erkrankungen sind im Säuglings- und Kleinkindalter besonders wichtig, um einen grundsätzlichen Schutz (= Grundimmunisierung) zu erreichen.
Um einen dauerhaften Impfschutz zu gewährleisten, ist eine regelmäßige Auffrischung erforderlich, da der Schutz in den meisten Fällen zeitlich begrenzt ist. (Pflichtimpfungen in Italien sind: Polio, Diphterie, Tetanus und Hepatitis B.  Empfohlene Impfungen sind: Pertussis, HIB und Masern/Mumps/Röteln.)

Impfberatung für Fernreisende

Informieren Sie sich rechtzeitig vor jeder Fernreise über die medizinischen Gesundheitsrisiken in Ihrem Reiseland und lassen sie sich individuell bezüglich der Impfempfehlungen und möglicher Malariarisiken beraten. (Siehe auch Reisemedizinischer Infoservice)

Rechtsmedizin

  • Kontrolle und Überwachung des Leichen- und Bestattungswesens

Weitere Aufgabenbereiche

  • Überwachung der Herstellung und des Handels von Pflanzenschutzmitteln und Kosmetika
  • Epidemiologische Bearbeitung und Erfassung der aufgetretenen gastrointestinalen Erkrankungen
  • Erfassung der meldepflichtigen Infektionskrankheiten
  • Durchführung von Desinfektionen und Entwesungen durch einen Desinfektor (auf Antrag)
  • Aufklärung der Bevölkerung hinsichtlich Hygiene, Gesundheit und Prophylaxe

Gesundheitsförderung und Prävention

Der Dienst für Hygiene ist Teil des Departements für Gesundheitsvorsorge.
http://www.sabes.it/gesundheitsvorsorge/ 


Ambulatorien

Dienst für Hygiene und öffentliche Gesundheit

Wo: Paternsteig 3, erster Stock
Wann: Dienst für Hygiene und öffentliche Gesundheit: Montag - Freitag, 08:00 - 12:00 Uhr, Montag - Donnerstag, 14:00 - 16:00 Uhr
Vormerkungen: (für Impfungen und Reiseberatung), Dienst für Hygiene und öffentliche Gesundheit, Tel. 0474 586 530 , Montag - Freitag, 08:00 - 12:00 Uhr, Montag - Donnerstag, 14:00 - 16:00 Uhr
Zugang: ohne Bewilligung des Hausarztes oder Abteilungsarztes

Seitenanfang