Hauptinhalt

Psychologischer Dienst

Kontakte

Direktor: Dr. Andreas Huber
Tel.: 0474 586 220
Fax: 0474 586 221
E-Mail: psychologischer-dienst@sb-bruneck.it


Über uns

Der Psychologische Dienst bietet Hilfe durch

  • Psychotherapie:
    Psychotherapeutische Einzelbehandlung;
    Gruppentherapie;
    Relaxationsmethoden (Entspannungstechniken, Autogenes Training);
  • Diagnostik:
    Persönlichkeitsdiagnostik, Entwicklungsdiagnostik, leistungsdiagnostische Abklärung bei Lern-und Leistungsproblemen;
  • Beratung/Betreuung (an Betroffene, Angehörige, Lehrer, Mitarbeiter der Sozial- und Rehabilitationsdienste und andere);
  • Kriseninterventionen bei besonders belastenden Lebensumständen.

Der Psychologische Dienst bietet Hilfe

für Ihre Kinder:
  • bei Fragen der Erziehung sowie der geistigen und emotionalen Entwicklung;
  • bei Lern- und Leistungsschwierigkeiten in Schule, Ausbildung und Beruf; 
  • bei psychosomatischen und funktionellen Symptomen (Lampenfieber, Erröten, Einkoten, Einnässen, Stottern, Nachtängsten, Bauch-/Kopfweh, Schlaf- und Essstörungen); 
  • bei unangemessenen Verhaltensformen wie Aggressivität, Ängstlichkeit, sozialem Rückzug, Zwangshandlungen, Stehlen, ...; 
  • bei Fragen bzgl. Kinderschutz (Misshandlung, Missbrauch, ...).
    Hierfür gibt es innerhalb des Psychologischen Dienstes ein Fachteam, welches im Bedarfsfall rasch und unkompliziert einspringt.
für die Erwachsenen:
  • bei Störungen der Befindlichkeit und des Gefühlszustandes wie depressiver Verstimmung, Erschöpfungszuständen, Ängsten, Minderwertigkeitsgefühlen, Lebensüberdruss, Suizidgedanken;
  • bei belastenden Ereignissen, Lebenskrisen und deren Verarbeitung (Todesfälle, Krankheiten, Altern, Scheitern, Verlust des Arbeitsplatzes, ...);
  • bei körperlichen Beschwerden, bei denen psychische Faktoren eine Rolle spielen (bei Organ-/Schmerzstörungen, Panikattacken, ...);
  • bei Schwierigkeiten, die sich im zwischenmenschlichen Zusammenleben ergeben, z. B. in- und außerhalb der Familie, am Arbeitsplatz, in der Freizeit;
bei neuropsychologischen Störungen:
  • Es handelt sich hier um Ausfälle in der Aufmerksamkeit und Konzentration, im Gedächtnis, im Denkvermögen, in Wahrnehmung und Sprache nach erworbener oder angeborener Hirnschädigung.
    Der Psychologische Dienst beschäftigt sich in enger Zusammenarbeit mit anderen Institutionen (Rehabilitation, Schule, Sozialdienst, und andere) mit der Diagnostik, Beratung, Begleitung und Rehabilitation.

Für die Beratung und Therapie bei Problemen in der Partnerschaft, Schwangerschaft, Sexualität und Unterbringung der Kinder (Adoption, Pflege) wurde eine Konvention mit der Familienberatungsstelle abgeschlossen. Sie werden ersucht, sich im Bedarfsfalle direkt an diese zu wenden (Tel. 0474 555 638, St. Lorenzner Straße 10, Bruneck).

An den Psychologischen Dienst wenden sich außer der Betroffenen jeder Altersstufe auch die Angehörigen, Freunde und die Mitarbeiter anderer Dienste und Fachkräfte.

Das Team des Psychologischen Dienstes

Mit den oben aufgezählten Aufgaben ist ein Team von PsychologInnen betraut, welche Spezialisierungen in klinischer Pathologie sowie in verschiedenen psychotherapeutischen Richtungen aufweisen.

Da wir die psychischen und psychosomatischen Störungen nicht monokausal sehen, sondern in einem größeren Zusammenhang (bio-psycho-sozial), ist in manchen Fällen eine Zusammenarbeit mit Ärzten, Schulen, dem Dienst für Physische Rehabilitation, Sozialdiensten und anderen eingeplant.

Der Psychologische Dienst arbeitet nicht mit Medikamenten; sollten solche erforderlich sein, wird ein Arzt/Ärztin in das Behandlungskonzept eingebunden.

Der Psychologische Dienst unterliegt der Schweigepflicht (Datenschutz). In allen Fällen, bei denen mit anderen Diensten und Fachkräften zusammengearbeitet wird, bedarf es des ausdrücklichen Einverständnisses durch den/die KlientIn.

Die Behandlung erfolgt nach Terminvereinbarungen, und es bedarf keiner Einweisung. Die Bezahlung erfolgt laut Ticketbestimmungen (Kinder und Jugendliche sind ticketfrei).

Für Kinder und Jugendliche gibt es keine Wartezeiten.


Ambulatorien

Psychologischer Dienst

Wo: Spitalstraße 11, Bau L, vierter Stock
Wann: Montag - Donnerstag, 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr, Freitag, 08:00 - 12:00 Uhr, jeweils nach Terminvereinbarung
Vormerkungen: Psychologischer Dienst , Tel. 0474 586 220 , Montag - Donnerstag, 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr, Freitag 08:00 - 12:00 Uhr
Zugang: ohne Bewilligung des Hausarztes oder Abteilungsarztes

Seitenanfang