Hauptinhalt

Evviva - Besser leben

Allgemeine Beschreibung

Was ist Evviva?
Evviva ist ein interaktiver Kurs, der Menschen dazu befähigt, ein gesundheitsbewusstes, aktives und erfülltes Leben zu führen. Evviva richtet sich an Personen, die eine oder mehrere chronische Erkrankungen haben, an deren Lebensgefährten, Freunde/Freundinnen, Haushaltsgehilfen und andere Interessierte.

Evviva wird von zwei speziell ausgebildeten KursleiterInnen geleitet, eine/r davon ist eine Person, die selbst eine chronische Erkrankung hat, die/der andere gehört einem Gesundheitsberuf an.

Werkzeugkoffer für das Selbstmanagement
Evviva bietet Ihnen praktisches Werkzeug, um konkrete Fähigkeiten aufzubauen, die Ihnen helfen, Ihren Lebensalltag aktiv zu gestalten und mit krankheitsbedingten Aufgaben bewusster umzugehen. Im Rahmen von Evviva haben Sie die Möglichkeit, aktuelles Wissen und neue Techniken im Umgang mit chronischen Erkrankungen zu lernen. Dies auch Dank des intensiven Erfahrungsaustausches, der hilft, den eigenen Lebensstil zu verbessern und mit dem Konzept des „Selbstmanagements“ vertraut zu werden.

Zugangsvoraussetzungen

Am Kurs können 10 – 15 Personen teilnehmen. Evviva dauert insgesamt 15 Stunden: 6 Treffen zu je 2,5 Stunden (einmal wöchentlich).

Termine

Für weitere Informationen und zur Einschreibung wenden Sie sich an die Evviva-Rufnummer in Ihrem Gesundheitsbezirk:
Bozen 320 43 89 213
Meran 0473 496 746
Brixen 0472 813 690
Bruneck 0474 586 503

Evviva! Besser leben

  • Martell, ab Montag 7. Jänner bis 11. Februar 2019, immer von 17 bis 19.30 Uhr. Kursleiterinnen sind Maria Wopfner und Melanie Trenkwalder
  • Lana (Sprengel), ab Donnerstag 21. Februar bis 28. März 2019, immer von 15 bis 17.30 Uhr. Kursleiterinnen sind Barbara Hofer und Elisabeth Gaiser
  • St. Leonhard in Passeier (Sprengel), ab Montag 18. September bis 23. Oktober 2019, immer von 17 bis 19.30 Uhr. Kursleiterinnen sind Sara Theiner und Edith Lahner
  • Naturns (Sprengel), ab Herbst 2019

Evviva-D! Besser leben mit Diabetes

  • St. Leonhard in Passeier (Sprengel), ab Donnerstag 28. Februar bis 4. April 2019, immer von 9 bis 11.30 Uhr. Kursleiterinnen sind Sara Theiner und Bernadette Gufler
  • Meran, ab Mittwoch 16. Oktober bis 20. November 2019, immer von 15 bis 17.30 Uhr. Die Referentinnen sind Barbara Hofer und Elisabeth Gaiser

Notwendige Dokumente

Für die Nutzung dieses Dienstes ist keine Vorlage von zusätzlichen Dokumenten notwendig.

Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen

Informationskampagne „Stil ändern / Cambio stile”
Das Ressort für Gesundheit hat 2017 mit dem Südtiroler Sanitätsbetrieb eine südtirolweite Informationskampagne zum Thema Selbstmanagement und Prävention durchgeführt. Mehr Infos und den Ratgeber "Stil ändern / Cambio stile” können Sie auf der Webseite www.provinz.bz.it/evviva herunterladen.

Sehen Sie sich unser Video an.

Zuständige Einrichtung

Zuständige Verwaltungseinheit: Südtiroler Sanitätsbetrieb

Adresse: Sparkasse-Str. 4, 39100 Bozen

Telefon: 840002211

Fax: 0471 907 114

PEC: admin@pec.sabes.it

Website: http://www.sabes.it

(Letzte Aktualisierung: 04.01.2019)