Hauptinhalt

Psychiatrisches Rehabilitationszentrum Gelmini mit Tagesstätte

Welttag der Psychischen Gesundheit

Kontakt

Wo finden Sie uns? Residenz Gelmini, F. Schiller Straße 2, 39040 Salurn
Primar: Prof. Dr. Andreas Conca
Leiter der einfachen Struktur der Psychiatrischen Rehabilitation: Dr. Luigi Basso
Verantwortliche: Dr.in Claudia Zitelli
Pflegekoordination: Sabrina Doimo
Sekretariat: Tel. 0471 888 777 Montag-Donnerstag, 8:00-12:00 und 13:00-17:00 Uhr; Freitag, 8:00-12:00 Uhr
Fax 0471 888 788
E-Mail: crp.gelmini@sabes.it
Vormerkung: erfolgen über eine Zuweisung seitens des ZPGs und einer anschließenden Bewertung des Teams des Rehabilitationszentrums
Zugang: es ist weder eine Einweisung notwendig noch müssen Aufenthaltskosten übernommen werden.

Besuchszeiten:

8:00-20:00 Uhr, außer der Betreute befindet sich gerade in einer therapeutisch-rehabilitativen Aktivität


Über uns

Bettenanzahl: 21 stationäre und 7 teilstationäre Plätze

Das PRZ Gelmini besteht aus einem stationären (Stationäres Rehabilitationszentrum) und einem teilstationären Bereich (Tagesstätte und Rehabilitationswerkstätten) .

Stationärer Bereich

Team: setzt sich zusammen aus dem ärztlichen Personal, dem Koordinator des Pflegepersonals, der Psychologin, den Krankenpfleger/innen, den Pflegehelfer/innen, der Technikerin für die psychiatrische Rehabilitation.

Was machen wir
Wir führen mit Personen, welche an schweren seelische Störungen leiden, kurz-, mittel- und langfristige Rehabilitationsprojekte durch. Wir nehmen zum einen Personen auf, bei denen sich die Erkrankung erstmals zeigt (Erstepisode), um weiteren Manifestationen vorzubeugen und ihr entgegen zu wirken. Wir nehmen auch Personen mit einem längeren Krankheitsverlauf auf, um die Chronifizierung der Störung zu verhindern und um die Wiedereingliederung zu fördern. Alle Maßnahmen sind dabei auf den Recoveryprozess (Genesungsprozess) der schweren psychischen Erkrankung ausgerichtet.

Es wird ein individuelles therapeutisches Rehabilitationsprogramm erstellt, welches zum einen die  klinische, psychologisch–diagnostische, psychopharmakologische Feineinstellung  beinhaltet sowie zum anderen die Neubewertung der persönlichen Bedürfnisse, der Fähigkeiten hinsichtlich der Alltagsbewältigung und der eigenen sozialen Rollen miteinschließt. Dahingehend werden pharmakologische Behandlungen, psychologische Gespräche und psychotherapeutische Interventionen durchgeführt und Stütz- und Informationsgespräche für Angehörige angeboten. Der Betroffene wird aktiv in die Planung und Definition der persönlichen Ziele eingebunden (Empowerment), um die Entwicklung sowie das Training bestimmter Fähigkeiten in diversen Lebensbereichen anzustreben. Mit dieser Zielsetzung werden unterschiedliche Fähigkeiten im Wohn- und Arbeitsbereich  sowie soziale und zwischenmenschliche Kompetenzen geübt .

Tagesstätte

Team: setzt sich zusammen aus dem ärztlichen Personal, dem Koordinator des Pflegepersonals, der Psychologin, den Krankenpflegern/innen, den Pflegehelfern/innen, der Technikerin für die psychiatrische Rehabilitation

Was machen wir
Mit Patientinnen und Patienten, die tagsüber von zu Hause kommen, führen wir auf Grundlage eines therapeutischen Rehabilitationsprogammes, spezifische Tätigkeiten durch. Wir bieten Alltags-unterstützende  Aktivitäten, Eingliederungs- und Sozialisierungsmöglichkeiten, klinische Beurteilung und Bewertung der sozialen und zwischenmenschlichen Fähigkeiten. Zielgruppe dafür sind zum einen Personen, welche sich bereits in Genesung befinden und Unterstützung für ein späteres Arbeitstraining benötigen, und zum anderen Personen, welche Hilfe bei der Tagesstrukturierung, alternativ zum Arbeitstraining, brauchen.Weiters ist die Mitarbeit mit externen Experten in Tanz- und Musiktherapie vorgesehen.

Dienst für Arbeitsrehabilitation

Die Arbeitsrehabilitation wird  in enger Zusammenarbeit mit der Bezirksgemeinschaft Überetsch-Unterland vor Ort durchgeführt.
http://www.bzgcc.bz.it/de/Arbeitsrehabilitationsdienst_pkM_Ansitz_Gelmini_Salurn

 

» zurück zur Liste der Abteilungen & Dienste