Hauptinhalt

Verkehrspsychologie

Kontakte

Wo finden Sie uns? Bozen, Galileo-Galilei-Straße 10/H (Forum Galilei)
Direktorin: Dr.in Giovanna Zanirato
Verantwortlicher: Dr. Max Dorfer
Tel. 0471 909 306
E-Mail: max.dorfer@sbbz.it
Zugang: Vormerkungen am Schalter der Führerscheinkommission: Montag-Freitag 8:00-12:00 Uhr
Vormerkungen: tel. 0471 909 226, Montag-Freitag 08:00-12:00 Uhr, mittels Fax +39 0471 909 292 oder E-Mail: commissione.patenti@asbz.it
Verbindlichkeit: Zahlung der Untersuchung mittels Posterlagschein.
Bescheinigung: Aushändigung des Gutachtens innerhalb einer Woche.


Über uns

Der Bereich Verkehrspsychologie ist Teil der Rechtsmedizin Bozen und für die ganze Provinz Bozen zuständig. Die Verkehrspsychologie beschäftigt sich mit der Fahrsicherheit und der Sicherheit auf der Straße durch psychologische Untersuchungen hinsichtlich:

  1. Der Fahrtauglichkeit: diese Untersuchungen können von der Führerscheinkommission, von den Amtsärztinnen/-ärzten und vom ärztlichen Personal für Allgemienmedizin sowie fahärztlichen Personal verlangt werden und man kann sich auch freiwillig einer Untersuchung unterziehen. Zur verkehrspsychologischen Untersuchung werden Personen geschickt, die  unter Einfluss von Alkohol oder Drogen gefahren sind, die schwere Verkehrsunfälle hatten, Personen mit Körperbehinderungen, mit neurologischen oder sonstigen Erkrankungen, Personen fortgeschrittenen Alters, Personen mit erhöhter Lenkverantwortung sowie Lenker, die im Besitz des Führerscheins C oder D sind
  2. Nachschulungen zum Fahrverhalten: hierbei handelt es sich um Kurse für Fahrer, die die Straßenverkehrsverordnung verletzt haben, indem sie im betrunkenen Zustand oder unter Drogeneinfluss gefahren sind
  3. Präventionstätigkeit um auf die Verkehrsteilnehmer/Innen einwirken zu können, damit sie im Straßenverkehr auf die eigene Sicherheit und die der anderen achten, wird mit Schulen und Fahrschulen zusammengearbeitet. Außerdem werden im Rahmen von öffentlichen Diskussionen direkt mit der Bevölkerung und über die Medien Informationen gegeben und Sensibilierungsasrbeit geleistet

Kosten: Die psychodiagnostischen Untersuchungen kosten je nach Untersuchung zwischen 34,90 Euro und 89,50 Euro. Die Nachschulungskurse sind kostenfrei.


Ambulatorien

 

Verkehrspsychologische Untersuchungen

Wo: Betrieblicher Dienst für Rechtsmedizin, Sektion für Verkehrspsychologie, Bozen, Galileo-Galilei-Straße 10/H, 2. Stock
Wann: Montag-Donnerstag, 8:00-12:00 und 13:45-16:30 Uhr; Freitag, 8:00-12:00 Uhr
Vormerkung: telefonisch oder am Schalter; Montag-Freitag, 8:00-12:00 Uhr, Tel. 0471 909 226
Zugang: ohne Verschreibung, Zahlung der Untersuchung mittels Posterlagschein; es besteht keine Ticketbefreiung

Verkehrspsychologische Nachschulung

Wo: Betrieblicher Dienst für Rechtsmedizin, Sektion für Verkehrspsychologie, Bozen, Galileo-Galilei-Straße 10/H, 2. Stock
Wann: Montag-Donnerstag, 17:00-18:30 Uhr
Vormerkung: telefonisch, 8:00-12:00 und 13:45-16:30 Uhr; Freitag, 8:00-12:00 Uhr, Tel. 0471 909 306 – 0471 909 307
Verbindlichkeit: Es sind keine Kosten für die Teilnehmer/Teilnehmerinnen vorgesehen.

Verkehrspsychologische Prävention

Wo: Betrieblicher Dienst für Rechtsmedizin, Sektion für Verkehrspsychologie, Bozen, Galileo-Galilei-Straße 10/H, 2. Stock
Termine: telefonisch, Montag-Donnerstag, 8:00-12:00 und 13:45-16:30 Uhr; Freitag, 8:00-12:00 Uhr
Tel. 0471 909 306 – 0471 909 307

 

» zurück zur Liste der Abteilungen & Dienste