Hauptinhalt

News

Termine | 25.09.2017 | 09:46

Tagung: Vorausplanung von Behandlungsentscheidungen bei Kindern und Jugendlichen

Behandlungsentscheidungen bei schwer kranken Kindern und Jugendlichen mit schweren unheilbaren Krankheiten mit ungünstiger Prognose stellen eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten dar. Bei einer Tagung am 17. Oktober wird auch eine Broschüre zum Thema vorgestellt.

Die von der Arbeitsgruppe im Landesethikkomitee konzipierte Fortbildung zeigt Perspektiven für die Förderung und Unterstützung von Advance care planning, also Vorausplanung von Behandlungsentscheidungen bei Kindern und Jugendlichen mit schweren unheilbaren Krankheiten mit ungünstiger Prognose in Südtirol auf.

Dabei wird auch die Broschüre vorgestellt und verteilt, die den betroffenen Eltern, ggf. auch den einwilligungsfähigen Minderjährigen und vor allem dem Gesundheitspersonal helfen soll, gemeinsame Gespräche über zukünftige Behandlung und Begleitung schwerkranker Kinder und Jugendlichen mit begrenzter Lebenserwartung zu entwickeln, diese in einer Eltern- oder Patientenverfügung zu dokumentieren und für die angemessene Umsetzung in akuten Krisensituationen Sorge zu tragen.

Dienstag 17. Oktober 2017
14.30–18.00 Uhr
Palais Widmann (Landhaus 1)
Silvius Magnago Platz, Bozen

CME-Event Nr. 9753 - 3 Credits
Simultanübersetzung Deutsch-Italienisch

(RED)



Andere Mitteilungen dieser Kategorie