Hauptinhalt

News

Suche

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 06.06.2018

Studie: Der Südtiroler Sanitätsbetrieb hat sich weiter verbessert

Studie: Der Südtiroler Sanitätsbetrieb hat sich weiter verbessert

Das Institut für Management der Hochschule Sant’Anna in Pisa beurteilt alljährlich das Leistungsvermögen und die Effizienz regionaler Gesundheitssysteme in Italien. Die am vergangenen Freitag vorgestellten Ergebnisse für 2017 sind für den Südtiroler Sanitätsbetrieb erfreulich: Bei nahezu 50 Prozent der angewandten Indikatoren konnten Verbesserungen erreicht werden.

Im Blickpunkt | 01.06.2018

Ihre Karriere in Südtirol

Ihre Karriere in Südtirol

In unserem Krankenhaus-Netzwerk bieten wir attraktive Arbeitsplätze für Ärztinnen und Ärzte verschiedener Fachrichtungen. Auch Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger werden gesucht. Wir bieten zeitlich befristete Verträge mit der Aussicht auf eine Festanstellung zu guten Bedingungen in Südtirol, einem der schönsten Orte in Europa. Hier erfahren Sie mehr.

Gesundheitsvorsorge | 01.06.2018

Sonnenschutz? Sonnenklar!

Sonnenschutz? Sonnenklar!

Die Sonne ist für uns lebenswichtig, sie spendet Licht, Wärme und Wohlbefinden. Ihre UV-Strahlen bergen aber auch Gefahren, denn sie können die Haut schädigen. Ob dunkel- oder hellhäutig - alle Menschen sollten sich vor der Sonne schützen. Der richtige Sonnenschutz hängt von der Intensität der UV-Strahlen, der Aktivität sowie der Dauer des Aufenthalts an der Sonne ab.

Gesundheitsvorsorge | 30.05.2018

Weltnichtrauchertag: Tabak und Herzerkrankungen

Weltnichtrauchertag: Tabak und Herzerkrankungen

Der 31. Mai 2018 ist Weltnichtrauchertag, ins Leben gerufen von der Weltgesundheitsorganisation (WHO), um an die mit Tabakkonsum verbundenen gesundheitlichen und anderweitigen Risiken zu erinnern und für wirksame Konzepte zu der Bekämpfung zu werben. Weltweit sterben jährlich etwa 6 Millionen Menschen an den Folgen des Rauchens. Darunter sind ungefähr eine halbe Million Passivraucher, zu denen über 150.000 Kinder gehören.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 24.05.2018

© Fotolia/Brad Pict

Vorrang für den Datenschutz – die neue EU-Datenschutz-Verordnung

Ab morgigen 25. Mai 2018 ist die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) EU-weit vollumfänglich anzuwenden. Diese „General Data Protection Regulation“ (GDPR) der Europäischen Union hat auch Auswirkung auf die Arbeit des Südtiroler Sanitätsbetriebes.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 23.05.2018

(v.l.) Paolo Berenzi (Vizepräsident), Roberto Filippi (Sekretär), Paola Cappelletti (Präsidentin), Thomas Schael (Generaldirektor)

Neuer Name, neue Leitung

Gestern (22.05.2018) traf sich die Direktion des Südtiroler Sanitätsbetriebes mit dem neuen Vorstand der Südtiroler Krankenpflege-Kammer. Zentrale Themen: Fachkräftemangel und die Stärkung der Vorortversorgung.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 22.05.2018

Forum onkologische Strahlentherapie: die Welt zu Gast in Bozen

Forum onkologische Strahlentherapie: die Welt zu Gast in Bozen

In den letzten 30 Jahren hat die onkologische Strahlentherapie enorme Fortschritte gemacht. Vom 18.-19. Mai 2018 fand in Bozen das 1. Südtiroler Forum der onkologischen Strahlentherapie statt.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 15.05.2018

Peter Marschang

Neuer Primar für die Großabteilung Medizin am Krankenhaus Bozen

Peter Marschang heißt der neue Primar der Abteilung Medizin am Krankenhaus Bozen. Die seit dem Weggang von Christian Wiedermann vakante Stelle konnte damit mit einem ausgewiesenen Experten besetzt werden, der seit Jahren an der Uniklinik Innsbruck beschäftigt ist. Die Ernennung erfolgte heute (15.5.2018) durch Generaldirektor Thomas Schael.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 15.05.2018

Peter Zanon

Abteilung Anästhesie Bozen: Peter Zanon als Primar ernannt

Ganz im Zeichen von Kontinuität steht die heutige (15. 5. 2018) Ernennung von Peter Zanon zum Primar des Dienstes für Anästhesie und Intensivmedizin am Krankenhaus Bozen. Zanon hatte die Abteilung bereits seit 2007 geschäftsführend geleitet.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 11.05.2018

(v.l.) Paolo Bordon, Martha Stocker, Benedetto Petralia, Luca Zeni, Thomas Schael

Provinz- und betriebsübergreifend: Der neue Dienst für Neuroradiologie Bozen - Trient

Ein Dienst, zwei Standorte und ein Einzugsgebiet mit über einer Million Einwohner – das sind die Eckdaten des neuen Dienstes für Neuroradiologie, der mit seiner provinzübergreifenden Ausrichtung eine Premiere im Gesundheitsdienst in ganz Italien darstellt.