Hauptinhalt

News

Im Blickpunkt | 12.01.2018 | 16:11

Hero for life: Imagekampagne für Krankenpflege startet

Am 15. Jänner startet die Kampagne mit besonderem Augenmerk auf die Online-Medien, im Mai wird es einen Informationstag in allen sieben Krankenhäusern geben.

Hero for lifeZoomansichtHero for life

Die Gesellschaft altert, chronische Krankheiten nehmen zu, die Zahl der Pflegebedürftigen steigt. Somit wird auch der Bedarf an Pflegekräften weiter ansteigen. "Mit der Kampagne 'hero for life' wollen wir junge Menschen für diesen wunderbaren Beruf gewinnen, für eine Tätigkeit, die Sinn macht, bei der man für andere da sein kann und die viel Verantwortung, Selbständigkeit und Teamfähigkeit erfordert", sagt Gesundheitslandesrätin Martha Stocker. Gestartet wird die Kampagne – mit besonderem Augenmerk auf die Online-Medien – am 15. Jänner.

Einer der Höhepunkte der Kampagne wird ein Infotag im Mai sein, an dem sich die Schülerinnen und Schüler der vierten und fünften Klassen der Oberschulen in allen sieben Krankenhäusern aus erster Hand über die Tätigkeit der Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger informieren können. "Die Krankenpflege ist ein Beruf mit Zukunft", zeigt sich Stocker überzeugt. Und die Ausbildung an der Landesfachhochschule für Gesundheitsberufe Claudiana, die auch  für weitere akademische Studien berechtigt, sei genau auf die Bedürfnisse in Südtirol abgestimmt. "Vor allem die zweisprachige Ausbildung ist für Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger in Südtirol wichtig. Wer krank ist, ist besonders verletzlich und sollte nicht auch noch Schwierigkeiten bei der Verständigung haben", betont die Landesrätin.

SABES-Pflegedirektorin Marianne Siller hat die Kampagne ins Rollen gebracht und dafür einen Arbeitstisch ins Leben gerufen, an dem der Südtiroler Sanitätsbetrieb, das Gesundheitsressort, der Berufsverband der Krankenpfleger Ipasvi sowie der Verband der Seniorenwohnheime teilnehmen.

Weitere Informationen zur Kampagne und zu den Ausbildungsmöglichkeiten an der Claudiana können unter www.heroforlife.it abgerufen werden.

(LPA)



Andere Mitteilungen dieser Kategorie