Hauptinhalt

News

Suche

Gesundheitsvorsorge | 28.06.2018

Pilze mit Vorsicht genießen - Kostenlose Beratungen

Pilze mit Vorsicht genießen - Kostenlose Beratungen

Die Pilzsaison beginnt und auch heuer stehen Expertinnen und Experten der Mykologischen Kontrollstellen der Dienste für Hygiene und öffentliche Gesundheit allen Pilzbegeisterten für kostenlose Beratungen zur Verfügung.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 27.06.2018

Versicherungsschutz gewährleistet

Versicherungsschutz für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ohne Unterbrechung gewährleistet

In den Verhandlungen zwischen Versicherung und Südtiroler Sanitätsbetrieb konnte im letzten Moment eine Einigung erzielt werden. Die Versicherung hat eingewilligt, die bestehende Polizze zu gleichen Bedingungen für ein weiteres Jahr zu verlängern.

Termine | 14.06.2018

Sein Leben ändern in einem Jahr

Ausbildungskurs für Pflegehelferinnen und Pflegehelfer

Bis zum 10. September 2018 können sich Interessierte in die vom Südtiroler Sanitätsbetrieb organisierten Ausbildungskurse für Pflegehelferinnen und Pflegehelfer einschreiben. Ein Berufsbild, das im Gesundheitsbereich immer stärker gefragt ist.

Wohnortnahe Gesundheitsversorgung | 13.06.2018

Neue Hausärzte wählbar

Neue Hausärzte in den Sprengeln Lana, Mittelvinschgau und Meran

Ein kleiner Lichtblick in Zeiten des Ärztemangels: In diesen 3 Sprengeln des Gesundheitsbezirkes Meran sind neue Hausärztinnen und -ärzte wählbar.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 11.06.2018

Rat der Bezirksgemeinschaften

Informationsaustausch zwischen Sanitätsbetriebes und Bezirksgemeinschaften

Das neuen Landesgesetz zur Organisationsstruktur des Landesgesundheitsdienstes sieht vor, dass sich die Vertreter der Bezirksgemeinschaften mindestens dreimal jährlich mit den Spitzenvertretern des Südtiroler Sanitätsbetriebes treffen. Heute (11.6.2018) fand bereits das zweite Treffen in diesem Jahr statt.

Gesundheitsvorsorge | 11.06.2018

Frauen – Leben- Retten

Frauen – Leben – Retten, Neuorganisation der Brustkrebs-Vorsorge

Die Mammografie ist die wirksamste Vorsorgeuntersuchung, Brustkrebs frühzeitig zu erkennen. Aus diesem Grund hat der Südtiroler Sanitätsbetrieb seit einigen Monaten eine neue Einladungsmethode mit „fixem Termin“ eingeführt, um den interessierten Frauen die Teilnahme am Screening Programm noch einfacher zu gestalten. Diese Neuigkeit zeigt jetzt die ersten guten Ergebnisse mit einem deutlichen Beteiligungsanstieg.

Termine | 08.06.2018

Öffnungszeiten

Verlängerung der Öffnungszeiten im Sprengel Zentrum- Bozner Boden - Rentsch für die Wahl der Ärzte für Allgemeinmedizin

Um vielen Berufstätigen entgegenzukommen und die Wartezeiten an den Schaltern zu verkürzen, bleibt für die Arztwahl am 11. und 13. Juni 2018 der Sprengel in der Rittnerstraße 37 in Bozen über die Mittagszeit geöffnet.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 07.06.2018

(V.l.) Vincenzo Capellupo, Christian Kofler, Thomas Lanthaler, Umberto Tait

Motivation als entscheidender Faktor in der Patientenversorgung

In der heutigen (7. Juni 2018) Sitzung der Direktion des Sanitätsbetriebes mit den Gewerkschaftsorganisationen waren neben einer Reihe von rechtlichen und kollektivvertraglichen Fragen vor allem zwei große geplante Mitarbeiterbefragungen Thema.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 06.06.2018

Studie: Der Südtiroler Sanitätsbetrieb hat sich weiter verbessert

Studie: Der Südtiroler Sanitätsbetrieb hat sich weiter verbessert

Das Institut für Management der Hochschule Sant’Anna in Pisa beurteilt alljährlich das Leistungsvermögen und die Effizienz regionaler Gesundheitssysteme in Italien. Die am vergangenen Freitag vorgestellten Ergebnisse für 2017 sind für den Südtiroler Sanitätsbetrieb erfreulich: Bei nahezu 50 Prozent der angewandten Indikatoren konnten Verbesserungen erreicht werden.

Krankenhaus Meran | 06.06.2018

Ein kleiner Junge hat das Herz des Pädiatrie-Personals (Mitte: Koordinatorin Stefania Casarotto, hinten: Primar Helmuth Egger) gewonnen

Geschützte Entlassung nach Afrika

Es ist eine schöne Nachricht, die aus der Kinderabteilung am Meraner Krankenhaus kommt: Der kleine senegalesische Abdourahmane hat sich stabilisiert und kann nach Hause. An sich nichts Besonderes, doch wer die Geschichte des kleinen Kämpfers erfährt, kann die Freude des Pädiatrie-Teams verstehen.