Hauptinhalt

News

Suche

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 22.12.2017

Frühgeborenen-Abteilung Bozen erhält neuen Primar

Frühgeborenen-Abteilung Bozen erhält neuen Primar

Eine gute Nachricht für die Eltern der Winzlinge, die in der Neonatologie und Neugeborenen-Intensivtherapie am Krankenhaus Bozen, besser bekannt als Frühgeborenen-Abteilung, um ihre Kleinsten bangen: Nach der Pensionierung von Primar Hubert Messner wurde heute (22.12.2017) per Beschluss der Direktion sein Nachfolger ernannt. Es ist dies der Bozner Facharzt Alex Staffler, der bereits seit 2009 Seite an Seite mit dem ehemaligen Primar tätig war.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 22.12.2017

Foto: © morganka/Fotolia

Ambulatoriumsfachärzte - Eintragung in die Landesrangordnung 2019

Alle interessierten Fachärzte können ab dem 1. Jänner 2018 bis zum 31. Jänner 2018 das Ansuchen für die Eintragung in die Landesrangordnung 2019 der Ambulatoriumsfachärzte abgeben.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 22.12.2017

Privat-Kliniken: Verträge werden verlängert

Privat-Kliniken: Verträge werden verlängert

Händeschütteln gestern Abend (21.12.2017) in der Generaldirektion des Südtiroler Sanitätsbetriebes. Mit dem Verband der Südtiroler Privatkliniken SAPS wurde für das kommende Jahr eine Einigung getroffen. Der Südtiroler Sanitätsbetrieb verlängert die sog. „Konventionen“ für 2018, unter der Voraussetzung, dass gemeinsam der Fachplan für Rehabilitation erarbeitet wird.

Termine | 22.12.2017

Tag der Allgemeinmedizin: Wir bauen gemeinsam an unserer Zukunft

Tag der Allgemeinmedizin: Wir bauen gemeinsam an unserer Zukunft

Die Tagung am 20. Jänner ist die Auftaktveranstaltung zu einer nachhaltigen Initiative, die unter dem Motto steht: „Welche ist unsere gemeinsame Vision der Allgemeinmedizin in Südtirol?“ Wenn wir in einigen Jahren zurückblicken, was ist geschehen, damit wir sagen können, die Allgemeinmedizin ist ein gutes Stück weiterentwickelt worden?

Gesundheitsvorsorge | 20.12.2017

 Grippeimpfung: Noch ist es nicht zu spät

Grippeimpfung: Noch ist es nicht zu spät

Impfen schützt, davon ist auch SABES-Generaldirektor Thomas Schael überzeugt und hat sich kürzlich gegen Grippe impfen lassen.

Gesundheitsvorsorge | 18.12.2017

„Weil Leben Freude macht“

„Weil Leben Freude macht“

Um jene Familien, deren Kinder bei den Vorsorge-Impfungen nicht in Ordnung sind, zu sensibilisieren und um verstärkt zur Sinnhaftigkeit der Impfungen als Instrument der Gesundheitsvorsorge zu informieren, lanciert der Südtiroler Sanitätsbetrieb eine Informationskampagne. Mit den ersten Testimonials startet die Botschaft „Weil Leben Freude macht“.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 13.12.2017

Besuch des Protonentherapiezentrums in Trient

Besuch des Protonentherapiezentrums in Trient

Im Rahmen der stärkeren Zusammenarbeit in Bereichen mit gemeinsamen Interessen zwischen den Sanitätsbetrieben trafen sich heute die Spitzen des Südtiroler und des Trentiner Sanitätsbetriebes in Trient.

Krankenhaus Meran | 13.12.2017

Ab 27. Dezember 2017 hier zu finden: der Schalter der Rechtsmedizin in Meran

Schalter des Rechtsmedizinischen Dienstes vom 18. bis zum 22. Dezember geschlossen

In der Woche vom 18. bis zum 22. Dezember 2017 bleibt der Schalter des Dienstes für Rechtsmedizin (bisher im alten Krankenhaus) im Gesundheitsbezirk Meran umzugsbedingt geschlossen.

Gesundheitsvorsorge | 11.12.2017

Grippeimpfung noch bis 15. Dezember

Grippeimpfung noch bis 15. Dezember

Die Grippe ist eine ansteckende Viruserkrankung – und keine simple Erkältung. Wer vorbeugen will, kann bis 15. Dezember noch die Grippeschutzimpfung vornehmen lassen.

Im Blickpunkt | 07.12.2017

Serviceorientierung groß geschrieben

Serviceorientierung groß geschrieben

Im Rahmen der monatlichen Sitzung mit den Gewerkschaften präsentierte die Betriebsdirektion heute (07.12.2017) die neue Aufbauorganisation der SABES-Verwaltung. Es ist dies ein Vorschlag, der in den nächsten Wochen besprochen und vertieft werden soll. Nach der geplanten Beschlussfassung Ende Jänner 2018 bildet das Organigramm die Grundlage für eine neue Ausrichtung der Verwaltungseinheiten innerhalb des Sanitätsbetriebes.