Hauptinhalt

Tagesklinik

In der Zentralen Tagesklinik werden Leistungen erbracht, die nicht ambulant durchgeführt werden können, aber auch keines stationären Aufenthaltes bedürfen. Bestimmte medizinische Leistungen bedürfen  keiner Aufnahme auf die reguläre Bettenstation mehr, sondern können im Rahmen der Tagesklinik abgewickelt werden. Dies bedeutet eine Aufnahme und Entlassung am selben Tag bzw. innerhalb von 24 Stunden.

Alle Abteilungen haben die Möglichkeit Patientinnen und Patienten für einen Tagesaufenthalt vorzumerken. Die Zuweisung erfolgt durch eine Fachvisite,  bei der Sie auch alle weiteren Informationen erhalten.

Die Tagesklinik im Krankenhaus Schlanders wurde im April 2003 als erste derartige interdisziplinäre Einrichtung in Südtirol in Betrieb genommen. Im Jahr 2005 wurden bereits 894 Patientinnen und Patienten mit 1.578 Aufenthaltstagen in der Tagesklinik behandelt.

Sie verfügt über 4 großzügige Zimmer mit jeweils 2 Betten bzw. Liegen sowie einen Aufenthaltsraum und Umkleideräume mit angeschlossenen sanitären Einrichtungen.

In der Tagesklinik werden folgende Leistungen angeboten:

Chirurgische Eingriffe

  • Varizen(Venen)-Operationen
  • Metallentfernungen nach orthopädischen Eingriffen
  • Narbenkorrekturen
  • Biopsien der Haut und des Unterhautgewebes
  • verschiedene gynäkologische- und Hals-Nasen-Ohren-Eingriffe
  • Zahnbehandlungen in Vollnarkose

Medizinische Leistungen

  • Verabreichung von Chemotherapien, Blutprodukten oder anderen Therapeutika (z.B. zur Schmerztherapie)
  • diagnostische Eingriffe, wie z.B. Punktionen des Knochenmarks, der Bauchhöhle etc.
     

Leitung der Tagesklinik: Dr. Stefan Haumer, Chirurgie
Pflegekoordination: Lukas Schwarz

Wo finden Sie uns?

Tagesklinik
Krankenhausstr. 3, I-39028 Schlanders
Bettentrakt Turm B, Hochparterre
Tel. +39 0473 735 200
Fax +39 0473 735 879
E-Mail: dayh-schl@asbmeran-o.it

Öffnungszeiten:
Mo - Fr von 07:30 - 17:30 Uhr