Hauptinhalt

Medizin

Kontakte

Dirigente incaricato: Dr. Peter Thüringer
Pflegekoordinatorin: Volgger Florian

Sekretariat: Parterre
Tel. 0472 774 672
Fax  0472 774 379
E-Mail: medizin.sterzing@sb-brixen..it

Öffnungszeiten des Sekretariats:
Montag - Donnerstag 08:00 - 17:00 Uhr
Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

Bettenstation Stützpunkt: 3. Stock, Tel. 0472 774 380

Besuchszeiten Bettenstation:
Montag - Sonntag 13:00 - 20:00 Uhr
An Feiertagen 10:00 - 20:00 Uhr

Ambulanz-Annahme: Parterre, Tel. 0472 774 672


Über uns

Unsere Abteilung sichert mit ihren stationären, ambulanten und Day-Hospital-Bereichen den Versorgungsauftrag für das Wipptal.
Die Abteilung Innere Medizin sichert für das Wipptal mit seinen 20.000 Einwohnern und den vielen PatientenInnen außerhalb des Bezirkes die Grund- und Standardversorgung in allen Teilbereichen der Inneren Medizin. Dazu gehören die diagnostische Abklärung ebenso wie die Therapie   internistischer Erkrankungen.
Neben der breiten Basisversorgung der Inneren Medizin haben sich die MitarbeiterInnen der Medizinischen Abteilung - dem Trend zunehmender Spezialisierung Rechnung tragend - besondere Kenntnisse in den Subdisziplinen angeeignet, so in der Gastroenterologie, Pneumologie, Kardiologie, Endokrinologie und Onkologie, inklusive Vorsorgeuntersuchungen.
Die Abteilung für Innere Medizin verfügt über 29 Betten mit 4 interdisziplinär geführten Subintensivbetten.

ÄrztInnenteam:     

  • OA Dr. Manfred Kuppelwieser
  • OÄ Dr.in Gabriele Kemna - Leiterin der Gefäßdiagnostik
  • Dr. Angelika Mayrl- Assistenzärztin in Ausbildung

Leistungen

Im Krankenhaus Sterzing wird das gesamte Spektrum der medizinischen Grundversorgung angeboten. Im Folgenden eine Auswahl der wichtigsten Leistungen:

  • Visite
  • Ultraschalluntersuchungen der Organe des Oberbauches (Abdomens), der Schilddrüse und anderer Organe
  • EKG (Elektrokardiogramm)
  • Echokardiographie
  • Fahrradergometrie
  • Kipptischuntersuchung
  • Holter EKG
  • Holter Blutdruck
  • Farbduplex (Color-Doppler) der Carotiden
  • Untersuchungen der Lungenfunktion (Spirometrie)
  • Endoskopie: Magenspiegelung (Ösophago-Gastro-Duodenoskopie) mit und ohne Gewebeprobeentnahmen
  • Dickdarmspiegelung (Koloskopie) mit und ohne Gewebeprobeentnahmen
  • Dickdarmspiegelung mit Entfernung von Polypen
  • Atemwegsspiegelung (Bronchoskopie) mit und ohne Gewebeprobeentnahmen
  • Spiegelung des oberen und unteren Verdauungstraktes mit Blutstillung und Behandlung von Varizzen
  • Legung von Ernährungssonden durch die Bauchdecke (PEG-Sonde)
  • Diabetikerzentrum: Erst- und Kontrollvisiten  
  • Diabetikerschulung
  • Onkologische Betreuung (Diagnostik und Therapie)
  • Vorsorgeuntersuchungen
  • Dienst für Diät und klinische Ernährung

Stationäre Betreuung

Die stationäre Betreuung auf unserer Abteilung erfolgt zur Abklärung und Behandlung innerer Krankheiten.
Die Zuweisung erfolgt durch den Vertrauensarzt bzw. die Vertrauensärztin oder im Akutfall über die Erste Hilfe.
Die medizinische Abteilung (Frauen und Männer) verfügt über 29 Betten und 4 Subintensivbetten.
Die Bettenabteilung befindet sich  im dritten Stock.

Zur Optimierung von Diagnostik und Therapie arbeiten wir mit verschiedenen Disziplinen und Diensten wie folgt eng zusammen:

  • Chirurgie
  • Physikalischer Therapie und Rehabilitation
  • Dienst für Diät und Ernährung
  • Neurologie
  • Urologie
  • Augen
  • HNO
  • Psychiatrie
  • Psychologie
  • Dermatologie
  • Gynäkologie

Besuchszeiten Bettenstation:
Montag bis Sonntag 13.00 bis 20.00 Uhr
Feiertags 10.00 bis 20.00 Uhr

Day-Hospital / Tagesklinik

Bestimmte medizinische Leistungen bedürfen keiner stationären Aufnahme mehr, sondern können im Rahmen der Tagesklinik abgewickelt werden. Dies bedeutet eine Aufnahme und Entlassung am selben Tag. Die Einrichtung verfügt über insgesamt vier Behandlungsplätze. Der Zugang erfolgt durch eine entsprechende Fachvisite. Im Rahmen dieser Visite erhalten Sie alle weiteren Informationen.
Verabreichung von Chemotherapie, Blutprodukten oder anderen Therapeutika
Diagnostische Eingriffe, wie Punktionen des Knochenmarkes, der Bauchhöhle etc.

Ort:
3. Stock - Medizin B
Öffnungszeiten:
Montag – Freitag von 07:45 – 12:30 Uhr
Telefon: 0472 774 380

Auskünfte durch den diensthabenden Arzt/die Ärztin oder den diensthabenden Bereitschafts- Oberarzt/ die Oberärztin.
Auskünfte durch den Chefarzt der Abteilung von 16:00 bis 18:00 Uhr


Ambulatorien

Ambulante Betreuung:
Die Vormerkung der fachärztlichen Visiten und Untersuchungen erfolgt auf Grund einer Verschreibung der HausärztInnen und durch die Erste Hilfe.

Vormerkbüro:
Mo - Do 08:00 - 12:00 Uhr
Tel.: 0472 774 372

Folgende Fachvisiten werden mit Bewilligung des Hausarztes/der Hausärztin während der Öffnungszeiten angeboten:

Internistische Fachvisiten
Medizinische Ambulanz - Parterre
Mo – Do 08:00 – 13:00 Uhr
in dringenden Fällen 13.00 – 16.00 Uhr

Schilddrüsenambulanz
Medizinische Ambulanz - Parterre
Mo - Do 08:00 – 10:30 Uhr

Diabetikerambulanz
Medizinische Ambulanz - Parterre
Mi 08:00 – 12:00 Uhr

Herzinsuffizienzambulanz
Medizinische Ambulanz - Parterre
Mo - Do 08:00 – 13:00 Uhr

Ambulanz für Magen- und Darmerkrankungen (Gastrologie)
Medizinische Ambulanz - Parterre
Mo - Do 09:00 – 13:00 Uhr

Ambulanz für rheumatologische Erkrankungen
Medizinische Ambulanz - Parterre
Mo - Do 09:00 – 13:00 Uhr

Ambulanz Tumorerkrankungen/Onkologische Betreuung
Medizin B 3. Stock
Mo - Do 08:00 – 12:30 Uhr

Funktionsdiagnostik

In der Funktionsdiagnostik werden Untersuchungen verschiedenster internistischer Bereiche angeboten.
Mit Hilfe neuester Geräte und gut ausgebildetem Personal wird eine Diagnostik auf hohem Niveau betrieben.
 
Wo:
Krankenhaus Sterzing, Funktionsdiagnostik, Med. Amb. Parterre
Wann:
Nach Vereinbarung
Vormerkungen:
Vormerkbüro, Tel. 0472 774 372 (Mo - Do 08:00 - 12:00 Uhr)
Zugang:
Einweisung durch Haus- oder Facharzt/ärztin oder Erste Hilfe erforderlich

Gastroenterologische Untersuchungen:

  • Gastroskopie
    Montag - Donnerstag  von 08:30 bis 13:00 Uhr
  • Coloskopie
    Montag und Donnerstag von 12:30 bis 15:30 Uhr

Die endoskopischen Untersuchungen ermöglichen eine minimal invasive und schmerzarme Diagnostik im Bereich der Krebsfrüherkennung und zur Abklärung unterschiedlichster Magen-Darm-Erkankungen.
Mit konsequenter Vorsorgeuntersuchung des Dickdarms mittels Coloskopie können 70% aller Dickdarmtumore verhindert werden. Wenn bei dieser Dickdarmspiegelung ein Polyp (=gutartiger Tumor und häufige Vorstufe des Dickdarmkrebs) gefunden wird, so kann dieser Polyp bei der Untersuchung abgetragen und für die Gewebsuntersuchung an die Pathologie nach Bozen geschickt werden.
Für die Untersuchung des Bakterium Helicobacter Pylori im Magen wird eine Magenspiegelung mit Schnelltest (Ureasetest) durgeführt, um bei entsprechenden Beschwerden bzw. zur Geschwürsbehandlung (Ulcus Duodeni und Ulcus Ventriculi) die entsprechende Therapie einleiten zu können.

Ultraschall:

  • Ultraschall Abdomen und Schilddrüse
    Montag - Donnerstag von 08:00 bis 13:00 Uhr

Die Ultraschalluntersuchungen ermöglichen eine genaue Beurteilung der inneren Organe (Leber, Gallenblase und Gallengangswege, Niere mit ableitenden Harnwegen und Harnblase, Milz, Bauchspeicheldrüse, große Gefäße und Schilddrüse) zur Frühdiagnostik, Verlaufskontrolle und Differenzierung verschiedenster Erkrankungen.
Unter Ultraschallkontrolle werden außerdem, falls nötig, Feinnadelpunktionen durchgeführt (vor allem Schildrüsenknoten).

Herzdiagnostik:

Methoden der nicht-invasiven Herzdiagnostik werden heute immer häufiger angewandt, um verschiedene Herz- und Herzkranzgefäßerkrankungen festzustellen, die unbehandelt zu gefährlichen Situationen und sogar zum "plötzlichen Herztod" führen könnten. Im Rahmen vorsorglicher Untersuchungen können schon sehr früh Gefährdungen diagnostiziert und entsprechend behandelt werden. Auch in Vorbereitung einer geplanten Bypass-Operation oder anderer Eingriffe am Herzen stellt die nicht-invasive Herzdiagnostik eine innovative und risikoarme Untersuchungsmethode dar.

EKG:
Mo – Do 08:00 bis 16:00 Uhr,
Fr  08:00  bis 12.00 Uhr
Ohne Vormerkung jedoch mit Bewilligung vom  Haus- Facharzt/Ärztin

24-Stunden-EKG:
Mo - Do 08:00 bis 16:00 Uhr
Fr 08.00 bis 12.00 Uhr

Blutdruckholter: 
Mo - Do 08:00 bis 16:00 Uhr
Fr 08.00 bis 12.00 Uhr
 
Herzultraschall: 
Mo - Do 13:00 bis 16:00 Uhr (nach Voranmeldung 0472 774 372)

Ergometrie:
Mo - Do 10:00 bis 16:00 Uhr

Spirometrie und Bronchoskopie:
Spirometrie:
Mo bis Do 08:00 bis 16:00 Uhr
Bronchoskopie, mit oder ohne Gewebsentnahme:
nach Vereinbarung in  Tagesklinikform
Atemtest zur Beurteilung der Lungenfunktion
Früherkennung von Erkrankungen der Atemwege und der Lungen.

Synkopenabklärung:
Kipptisch-Untersuchung:
Mo bis Do 14:00 bis 16:00 Uhr
Die Untersuchung wird bei PatientInnen durchgeführt, die wiederholt Bewusstlosigkeit (Synkope) erleiden. Mit der Kipptischuntersuchung kann die Kreislauffehlsteuerung von anderen Störungen abgegrenzt werden. Dabei wird das Zusammenspiel von Puls, Blutdruck, Gefäßwiderstand und deren Regulierung durch das vegetative Nervensystem  untersucht.

Doppleruntersuchungen:
Doppler Halsgefäße:
Mo bis Fr 08:00 bis 10:00 Uhr
Mittels Ultraschalldoppleruntersuchung der Halsgefäße ist eine Aussage über Ablagerungen in den Gefäßen durch erhöhtes Cholesterin im Blut, durch Bluthochdruck, Diabetes oder Rauchen möglich. Die Untersuchung ist hilfreich zur Abschätzung eines Schlaganfallrisikos, aber auch bei Schwindel, nach Kollaps oder kurzer Bewusstlosigkeit und plötzlicher Schwäche in Hand oder Bein.