Hauptinhalt

News-Archiv

Suche

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 24.08.2016

Betriebsklausur: Vorbereiten auf das Neue

Betriebsklausur: Vorbereiten auf das Neue

In unsicheren Zeiten Klarheit schaffen, das ist Ziel und Wunsch der Führung des Sanitätsbetriebes: Die Betriebsdirektion hat heute den Grundriss für die Entwicklung der Ziele der Jahre 2017 bis 2019 gezeichnet. Die Ergebnisse sind demnächst Ausgangspunkt einer Betriebsklausur mit rund 40 Führungskräften zu zentralen Themen der zukünftigen Leistungserbringung im Krankenhaus und vor Ort. In den nächsten Monaten wird es auch im Sanitätsbetrieb zu einem weiteren Führungswechsel kommen.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 23.08.2016

Urologie Meran: Christoph Gamper ist der neue Primar

Urologie Meran: Christoph Gamper ist der neue Primar

Mit heute hat die Urologische Abteilung im Gesundheitsbezirk Meran eine neue Führung: Christoph Gamper hat das Rennen um die kleine, aber feine Abteilung gemacht. Der langjährige Stellvertreter von Primar Josef Aufderklamm ist somit künftig verantwortlich für die urologische Versorgung im Westen des Landes.

Im Blickpunkt | 22.08.2016

Brixen sucht Bezirksdirektor/in

Brixen sucht Bezirksdirektor/in

Das Auswahlverfahren für die Ernennung zum Direktor/zur Direktorin des Gesundheitsbezirkes Brixen wurde heute veröffentlicht.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 17.08.2016

SAIM 2.0 – Drei Beschlüsse auf dem Weg zur neuen Gesellschaft

SAIM 2.0 – Drei Beschlüsse auf dem Weg zur neuen Gesellschaft

Was im strategischen „IT-Masterplan“ im April dieses Jahres noch als Ziel festgeschrieben war, wird nunmehr Schritt für Schritt umgesetzt. Die landesweite „Digitale Integrierte Patientenakte“ wird von der SAIM realisiert, der Mischgesellschaft von Sanitätsbetrieb, Insiel Mercato und Datef. Voraussetzung dafür ist allerdings, die SAIM auf eine neue rechtliche, organisatorische und inhaltliche Grundlage zu stellen. Die Direktion des Südtiroler Sanitätsbetriebes verabschiedete nun drei Beschlüsse, die in diese Richtung weisen.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 12.08.2016

Gut auf Kurs

„Gut auf Kurs!“

Im Rahmen des sog. „Plan-Ist-Vergleichs“, kurz PIV genannt, der viermal jährlich in allen Gesundheitsbezirken abgehalten wird, haben die Entscheidungsträger im Südtiroler Sanitätsbetrieb Gelegenheit, Zwischenbilanz zu ziehen. In den letzten Wochen war es wieder soweit: Nach Treffen in Meran, Brixen und Bruneck war heute (12. August 2016) Bozen letzter Schauplatz des Treffens.

Mitarbeiter/innen | 05.08.2016

Prim.ra Dorothea Wachtler geht in Pension

Dorothea Wachtler - eine engagierte Primaria geht in Pension

Dorothea Wachtler, die Direktorin der Apotheke im Krankenhaus Bruneck trat vor kurzem in den Ruhestand. Ihre MitarbeiterInnen, einige Primarinnen und Primare, der Bezirksdirektor Walter Amhof und die ärztliche Leiterin Monika Zäbisch verabschiedeten sie und bedankten sich für ihre Arbeit, die sie in 34 Jahren im Krankenhaus Bruneck geleistet hat.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 04.08.2016

©yanlev - Fotolia.com

Richtiges Verhalten im Schwimmbad

Schwimmen ist gesund, hält fit und erfrischt. Wasser ist aber nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Bakterien als Aufenthaltsort beliebt. Deshalb sollten beim Schwimmbadbesuch einige Regeln beachtet werden.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 02.08.2016

Krankenhaus Bozen

„Zu keinem Zeitpunkt Infektionsgefahr“

Bezugnehmend auf die Medienberichte über die heute Nacht erfolgte Meningitisabklärung bei 98 jugendlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Weltjugendtags in Krakau (Polen) gibt der Sanitätsbetrieb Entwarnung: Es bestand zu keinem Zeitpunkt Infektionsgefahr, betonen die Verantwortlichen des 118-er-Dienstes, Primar Manfred Brandstätter und des Dienstes für Infektologie, Primar Peter Mian.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 29.07.2016

Foto: ©Artmann Witte - Fotolia

Digitale Verschreibung: neue Software startklar

Vor wenigen Tagen fand die Abnahme des neuen Software-Moduls für die digitale Verschreibung statt, die die SAIM 2.0 im Auftrag für den Südtiroler Sanitätsbetrieb entwickelt. Mit positivem Ergebnis. Damit ist ein nächster wichtiger Meilenstein für die Einführung der landesweiten digitalen Verschreibung erreicht. Die Gesundheitsbezirke Meran und Bozen starten Anfang August.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 15.07.2016

Massimo Galletto, CEO Softech, Roland Lioni, Thomas Schael

Betreuungspfade werden verbessert

An der im IT-Masterplan des Südtiroler Sanitätsbetriebes festgeschriebene Verbesserung der Gesundheitsversorgung vor Ort (territoriale Gesundheitsversorgung) wird bereits gearbeitet. Durch informationstechnologische Unterstützung sollen die Betreuungspfade verbessert werden.