Hauptinhalt

Suche

Wohnortnahe Gesundheitsversorgung | 11.08.2017

Beratungsdienst für Pflege und Soziales

Wipptal, Brixen, Klausen: Beratungsdienst für Pflege und Soziales

Der Gesundheitsbezirk Brixen bietet in Zusammenarbeit mit den Sozialdiensten Eisacktal sowie den Alters- und Pflegeheimen einen Beratungsdienst für Pflege und Soziales an.

Gesundheitsvorsorge | 11.08.2017

Rodeneck: keine neuen EHEC-Infektionen

EHEC-Infektionen: die Situation in Rodeneck ist weiterhin unter Kontrolle

Der Südtiroler Sanitätsbetrieb teilt mit, dass in Rodeneck keine weiteren Fälle von HUS bei Kindern (Hämolytisch-urämisches Syndrom, zurückzuführen auf eine Infektion mit enterohämorrhagischen escherichia coli – EHEC-Bakterien) aufgetreten sind. Lediglich einige Vorkommnisse leichter Durchfallerkrankungen wurden gemeldet.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 10.08.2017

SAIM sucht Projektmanager/in

SAIM sucht Projektmanager/in

Die SAIM - Südtirol Medizin und Informatik GmbH stellt eine/n Projektmanager/in ein. Die Gesuche können bis 31. August abgegeben werden.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 10.08.2017

Fenstertag 14.08

Fenstertag 14.08.: geschlossene Dienste

Montag 14. August ist ein Fenstertag. Einige Ämter und Dienste, u.a. auch die landesweite Vormerkungsstelle, sind geschlossen.

Gesundheitsvorsorge | 08.08.2017

Sportmedizin Meran: Vormerkungen in Bozen

Sportmedizinische Untersuchungen in Meran: Vormerkung ab jetzt in Bozen

Ab dem 15. August 2017 werden die sportmedizinischen Untersuchungen für Nutzerinnen und Nutzer aus dem Gesundheitsbezirk Meran (Krankenhaus Meran und Krankenhaus Schlanders) nicht mehr über Meran, sondern über das Sekretariat der Sportmedizin Bozen abgewickelt. Die entsprechende Visite erfolgt wie gewohnt im Krankenhaus Meran oder Schlanders.

Krankenhaus Meran | 08.08.2017

Roberto Magnato (Primar HNO/Kieferheilkunde, li.) und Andreas Pichler (Primar Augenheilkunde)

Zwei Primare, zwei Abteilungen – eine Operation

Eine Tränenwegsverengung – med. Stenose – kann sehr lästig sein: Ständig tränt das betroffene Auge, „es läuft über“, da der natürliche Tränenweg verstopft ist. Oftmals ist ein operativer Eingriff unumgänglich. Im Krankenhaus Meran haben sich die beiden Primare Andreas Pichler (Augenheilkunde) und Roberto Magnato (HNO/Kieferchirurgie), zusammen mit HNO-Arzt Charbel Khoury, dieses Problems bereits seit Jahren angenommen, mit sehr guten Erfolgen. Neu: eine endoskopische Technik, die es erlaubt, den Eingriff schonender, unblutiger und ohne sichtbare Narben durchzuführen.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 07.08.2017

Drei Ärzte für Allgemeinmedizin für Bozen und Leifers gesucht

Drei Ärzte für Allgemeinmedizin für Bozen und Leifers gesucht

Bis zum 15. August 2017 können sich alle interessierten Ärzte für Allgemeinmedizin für 3 provisorische Aufträge in Bozen und in Leifers bewerben.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 07.08.2017

Neue Kräfte für saubere Wäsche: die neu eingestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Betriebsleiter Jens Uwe Müller und Markus Haas (Mitte)

Neue Mitarbeiter in Krankenhauswäscherei WABES

Seit dem Start der Krankenhauswäscherei WABES im Frühjahr 2016 arbeiteten dort 19 Bedienstete des Sanitätsbetriebes. Nachdem die Wäsche nach und nach von allen Gesundheitsbezirken nach Pfatten angeliefert und gewaschen wird, ist auch diese Zahl gestiegen. Seit Anfang August dieses Jahres sind nun 8 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Teil des 30-köpfigen Teams in Pfatten.

Termine | 04.08.2017

© Syda Productions - Fotolia.com

Frist zur Eintragung in die Landesrangordnungen für Ärzte/innen für Allgemeinmedizin ausgeweitet

Durch die von der Landesregierung kürzlich eröffnete außerordentliche Frist können sich interessierte Ärzte/innen vom 15. August 2017 bis 15. September 2017 in die einheitliche Landesrangordnung 2018 eintragen lassen.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 04.08.2017

Roland Döcker, stellv. Sanitätsdirektor: "Gerade ältere Menschen sollten einige Regeln beachten"

Hitze verursacht keine Panik, Sanitätsbetrieb ist gerüstet

Südtirols Hausärztinnen und Hausärzte kennen die Situation, ebenso das Fachpersonal in den Notaufnahmen: Bei anhaltenden Hitzewellen steigt die Anzahl von – vor allem älteren – Menschen, die unter Kreislauf- oder sonstigen Hitzebeschwerden leiden.

« Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Nächste Seite »