Hauptinhalt

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 07.08.2017 | 16:35

Neue Mitarbeiter in Krankenhauswäscherei WABES

Seit dem Start der Krankenhauswäscherei WABES im Frühjahr 2016 arbeiteten dort 19 Bedienstete des Sanitätsbetriebes. Nachdem die Wäsche nach und nach von allen Gesundheitsbezirken nach Pfatten angeliefert und gewaschen wird, ist auch diese Zahl gestiegen. Seit Anfang August dieses Jahres sind nun 8 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Teil des 30-köpfigen Teams in Pfatten.

Neue Kräfte für saubere Wäsche: die neu eingestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Betriebsleiter Jens Uwe Müller und Markus Haas (Mitte)ZoomansichtNeue Kräfte für saubere Wäsche: die neu eingestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Betriebsleiter Jens Uwe Müller und Markus Haas (Mitte)

Hochmoderne Arbeitsbedingungen
Diese 8 Personen wurden im Rahmen eines Auswahlverfahrens ausgesucht. Für die Großwäscherei stellt dieser Schritt einen wichtigen Meilenstein dar, denn diese 6 Männer und 2 Frauen sind die ersten „neuen“ externen Mitarbeiter in Pfatten. Das restliche Personal, welches vom Sanitätsbetrieb im Einklang mit den Gewerkschaften gestellt wurde, hat sich mittlerweile gut in die neue Arbeitstätigkeit in den hochmodernen Arbeitsräumen eingelebt. Dennoch besteht für dieses SABES-Stammpersonal die Möglichkeit, wieder zurück in den Südtiroler Sanitätsbetrieb zu kehren: „Wir geben allen Bediensteten des Sanitätsbetriebes die Möglichkeit, nach dieser Erstphase wieder nach Bozen zurückkehren zu können. Wir werden uns bemühen, diesen Personen mögliche Stellen in anderen Diensten – die Wäscherei im Krankenhaus Bozen gibt es ja nicht mehr – oder Umschulungen für andere Arbeitstätigkeiten anzubieten“, erklärt Vincenzo Capellupo, Referent der Generaldirektion für die Beziehungen zum Personal und zu den Gewerkschaften.

Wahlmöglichkeit für Sabes-Personal
Bedienstete, die einen zeitbegrenzten Vertrag mit dem Sanitätsbetrieb haben, werden in Zukunft bei Ablauf des Vertrages auch die Möglichkeit haben, sich an einem Auswahlverfahren für eine unbefristete Anstellung in der WABES zu beteiligen.

Neue und bestehende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ein Team, das bereits über Erfahrung verfügt und neue, frische Ideen und Kräfte, die dazukommen – Schwung für die nächsten Jahre dürfte somit in der Großwäscherei garantiert sein.

Saubere Wäsche garantiert
WABES GmbH wird als PPP (Public Private Partnership) geführt, der Südtiroler Sanitätsbetrieb ist mit 51% und das Wäschereiunternehmen Haas GmbH mit 49% beteiligt.

Informationen für die Medien:
Abteilung Kommunikation, Marketing und Bürgeranliegen, Tel. 0471 907 139

(SF)



Andere Mitteilungen dieser Kategorie