Hauptinhalt

Wohnortnahe Gesundheitsversorgung | 04.09.2018 | 10:41

Neuer Hausarzt in Meran

Der langjährige Hausarzt Walter Larcher verabschiedet sich zum 13. September 2018 in Pension, seine Patientinnen und Patienten werden dem provisorisch beauftragten Hausarzt Marco Gardini automatisch übertragen.

Walter Larcher, der seit Oktober 1986 als Arzt für Allgemeinmedizin in Meran tätig ist, wird mit 13. September dieses Jahres in den Ruhestand treten. Mit Larcher geht somit ein weiterer langjährig in Meran tätiger und bei seinen Patientinnen und Patienten sehr beliebter Hausarzt von der Bühne.

Mit 14. September 2018 wird der aus Cesena stammende Marco Gardini, der im Jahr 2012 promovierte und im Frühjahr dieses Jahres die Ausbildung als Hausarzt abgeschlossen hat, provisorisch beauftragt, um den Bürgerinnen und Bürgern, die derzeit bei Hausarzt Larcher eingeschrieben sind, eine ununterbrochene ärztliche Betreuung zu gewährleisten. Gardini wird seine Tätigkeit im ersten Stock des Gesundheitssprengels Meran (Romstraße, Ex-„Krankenkasse“) ausüben.

Die Patientinnen und Patienten von Hausarzt Larcher wurden darüber bereits informiert, es wurde ihnen auch mitgeteilt, dass es nicht notwendig ist, einen neuen Arzt zu wählen, da ab 14. September eine Zuteilung zum neuen Hausarzt Marco Gardini von Amts wegen erfolgt. Natürlich steht es den Patientinnen und Patienten trotzdem frei, jederzeit am Verwaltungsschalter des Sprengels Meran einen anderen Hausarzt zu wählen.  

Presse-Informationen:
Sabine Flarer, Abteilung Kommunikation, Marketing und Bürgeranliegen im Gesundheitsbezirk Meran, Tel. 0473 263 806, E-Mail: sabine.flarer@sabes.it

(SF)


Andere Mitteilungen dieser Kategorie