Hauptinhalt

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 30.10.2018 | 17:20

Führungsteam komplett

Vor Kurzem traf sich Gesundheitslandesrätin Martha Stocker mit der neuen Spitze des Südtiroler Sanitätsbetriebes. Mit der Ernennung von Florian Zerzer zum Generaldirektor des Südtiroler Sanitätsbetriebes ist das Führungsteam SABES nun komplett.

(v.l.) Andrea Zeppa, Martha Stocker, Florian Zerzer, Marianne Siller, Thomas LanthalerZoomansicht(v.l.) Andrea Zeppa, Martha Stocker, Florian Zerzer, Marianne Siller, Thomas Lanthaler

Bei ihrem ersten Treffen mit der gesamten neuen Führungsriege des Sanitätsbetriebes - Generaldirektor Florian Zerzer, Sanitätsdirektor Thomas Lanthaler, Pflegedirektorin Marianne Siller und Verwaltungsdirektor Andrea Zeppa – konnte Landesrätin Martha Stocker ihre Freude darüber nicht verbergen, dass die Führungsmannschaft des Betriebes nun komplett ist.

Stocker: „Nach den Veränderungen der vergangenen Jahre und Monate ist das Führungsteam des Sanitätsbetriebes wieder vollzählig und kompakt. Nun können die Herausforderungen der Zukunft mit voller Kraft angegangen werden.“ An zu bewältigenden Aufgaben fehle es nicht, so die Landesrätin weiter. Der Landesgesundheitsplan sei umzusetzen, die Gesundheitsversorgung vor Ort und die Sozialdienste besser zu vernetzen sowie der Ärzte- und Fachkräftemangel in den Griff zu bekommen.

„Ich bin überzeugt“, so Martha Stocker, „dass der Südtiroler Sanitätsbetrieb nun ein schlagkräftiges Führungsteam hat, das es versteht, gemeinsam an einem Strang zu ziehen und so ohne größeren Reibungsverlust den Südtiroler Sanitätsbetrieb in die richtige Richtung zu lenken.“

Auch SABES-Generaldirektor Florian Zerzer ist sich der kommenden Herausforderungen sowie der Erwartungen an die Direktion bewusst. Er setzt auf Teamarbeit; nur gemeinsam könnten die großen Herausforderungen geschultert werden.

 

Informationen für die Medien: Abteilung Kommunikation, Marketing und Bürgeranliegen des Südtiroler Sanitätsbetriebes, Tel. 0471 907153

(PAS)



Andere Mitteilungen dieser Kategorie