Hauptinhalt

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 15.02.2019 | 16:06

Attraktive Jobs zu vergeben!

Der Südtiroler Sanitätsbetrieb sucht für das Call-Center der neu eingerichteten Einheitlichen Landesvormerkstelle (ELVS) mit Standorten in Bozen und Brixen (Vahrn) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bewerbungen sind noch bis 8. März 2019 möglich.

Foto: © 123RF.COMZoomansichtFoto: © 123RF.COM

Allein für den Standort Brixen sind acht Stellen zu besetzen, für den Standort Bozen zwei weitere.

Gesucht werden motiviert und dynamische Bewerberinnen und Bewerber, die Freude am Kontakt mit Menschen haben und ein offenes, innovatives Arbeitsumfeld zu schätzen wissen. Die Büroräume der Vormerkstelle in Brixen wurden neu eingerichtet und bieten alle Annehmlichkeiten eines modernen Arbeitsplatzes. Neben den Vorteilen einer sicheren Arbeitsstelle und eines öffentlich-rechtlichen Kollektivvertrages bietet die Landesvormerkungsstelle auch einen äußerst attraktiven Stundenplan (08.00 bis 16.00 Uhr, Montag bis Freitag) sowie verschiedene Part-Time-Arbeitszeitmodelle.

Voraussetzungen für die Teilnahme am Wettbewerb ist der Abschluss der Pflichtschule sowie eine weitere dreijährige Schulbildung oder eine dreijährige Berufsausbildung im Handels- oder Verwaltungsbereich. Verlangt wird auch der Nachweis der Kenntnis der zweiten Sprache Niveaustufe B1 (vormals Zweisprachigkeitsnachweis „C“).

Informationen zum Wettbewerb gibt es auf der Homepage des Südtiroler Sanitätsbetriebes unter www.sabes.it/de/offene-stellen.asp (Öffentlicher Wettbewerb: Qualifizierter/Qualifizierte Sekretariatsassistent/in bei der Landesvormerkungsstelle (Call Center). Dort kann auch der Vordruck für das Ansuchen um Teilnahme am Wettbewerb heruntergeladen werden.
Auskünfte erteilt außerdem die Personalabteilung des Gesundheitsbezirkes Bozen unter der Telefonnummer 0471 908231.

Informationen für die Medien:
Abteilung Kommunikation, Marketing und Bürgeranliegen des Südtiroler Sanitätsbetriebes, Tel. 0471 907153

(PAS)



Andere Mitteilungen dieser Kategorie