Hauptinhalt

Wohnortnahe Gesundheitsversorgung | 28.12.2017 | 14:44

Neuer Hausarzt in Laas – erfahrener Chirurg

Markus Messner folgt auf die langjährige Hausärztin Monica Scherer, die zum 31. Dezember 2017 in Pension geht.

Laas erhält neuen Hausarzt (Foto: Von I, Kuebi, CC BY-SA 3.0)ZoomansichtLaas erhält neuen Hausarzt (Foto: Von I, Kuebi, CC BY-SA 3.0)

Mit Monica Scherer geht eine „Vinschger Institution“ von der Bühne. Bereits 1984 wirkte sie als provisorisch beauftragte Hausärztin in Laas, ab Dezember 1989 war sie als Hausärztin im Sprengel Mittelvinschgau tätig. Ihr Engagement und ihr Einsatz machten sie bei ihren Patientinnen und Patienten sehr beliebt. In wenigen Tagen verabschiedet sich Scherer nun in den Ruhestand, ihr folgt der aus dem Vinschger Krankenhaus bestens bekannte Facharzt für Chirurgie Markus Messner, der mit Anfang Jänner seine Tätigkeit als Hausarzt beginnen wird. Scherer wird Messner zwar noch für rund zwei Wochen im Jänner vertreten; danach wird der gebürtige Brixner die Tätigkeit in der Arztpraxis von Scherer, Schulweg 4 in Laas, aufnehmen. Messners jahrelange Erfahrung als Operateur und dessen Fachkontakte – unter anderem war er 10 Jahre auf der chirurgischen Abteilung im Krankenhaus Schlanders tätig – sind für die Patientinnen und Patienten sicher ein Gewinn. 

Der neue Hausarzt ist derzeit noch provisorisch beauftragt; die Patientinnen und Patienten wurden über den Wechsel informiert. Wer bis zum Amtsantritt von Messner nicht einen anderen Arzt gewählt hat, der wird automatisch Markus Messner zugeteilt, um eine ununterbrochene ärztliche Betreuung zu gewährleisten. Es ist jedoch auch dann möglich, jederzeit im Sprengel Schlanders einen anderen Arzt zu wählen.

 
Presse-Informationen:
Sabine Flarer, Abteilung Kommunikation, Marketing und Bürgeranliegen im Gesundheitsbezirk Meran, Tel. 0473 263 806, E-Mail: sabine.flarer@sabes.it

(SF)



Andere Mitteilungen dieser Kategorie