Hauptinhalt

Suche

Krankenhaus Bozen | 03.08.2018

achtung

Gewerkschaftsversammlung

Am 06. August 2018 findet von 14.30 bis 16.00 Uhr eine Gewerkschaftsversammlung des Gesundheitspersonals statt.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 02.08.2018

Digitale Patientenakte kommt voran

Digitale Patientenakte kommt voran

Ungebrochen lang war heute (02.08.2018) beim monatlichen Treffen der Betriebsdirektion mit den Gewerkschaftsorganisationen die Tagesordnung: Primarernennungen, Digitalisierung im Betrieb, Betriebsakt – das sind nur einige der Themen, die besprochen und gemeinsam beleuchtet wurden. Erstmals geleitet hat die Sitzung der stellvertretende Generaldirektor Thomas Lanthaler.

Krankenhaus Bozen | 31.07.2018

"Ein Kenner des OP-Managements": der neue Primar Loris Fabbro

Anästhesie I Bozen erhält neuen Primar

Heute (31. Juli 2018) hat die Generaldirektion den langjährigen Anästhesisten und erfahrenen OP-Manager Loris Fabbro zum neuen Chef der Anästhesie I im Krankenhaus Bozen gemacht.

Wohnortnahe Gesundheitsversorgung | 30.07.2018

Wahl Arzt/Ärztin für Allgemeinmedizin im Wipptal ab Mittwoch, 1.8.2018

Wahl Arzt/Ärztin für Allgemeinmedizin im Wipptal ab Mittwoch, 1.8.2018

Dr.in Hildegard Ralser, die mittlerweile seit 28 Jahren ihren Dienst als Ärztin für Allgemeinmedizin in der Gemeinde Brenner versieht, wird mit 31. Juli ihren wohlverdienten Ruhestand antreten. Die neue Arztwahl kann ab Mittwoch 1. August vorgenommen werden.

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 24.07.2018

4 neue Primar-Ernennungen im Sanitätsbetrieb

4 neue Primar-Ernennungen

Im Südtiroler Sanitätsbetrieb gibt es 4 neue Primar-Ernennungen: Marc Kaufmann wird Primar des betrieblichen Dienstes für Rettungs- und Notfallmedizin; Martin Steinkasserer kehrt als Primar der Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe nach Bozen zurück; Roger Pycha wird Leiter des Psychiatrischen Dienstes in Brixen; Mohsen Farsad, bisher geschäftsführend tätig, wurde zum Primar der Nuklearmedizin ernannt.

Krankenhaus Brixen | 16.07.2018

Radeln für die Organspende

Transplant Radtour macht Zwischenstopp im Krankenhaus Brixen

Auch heuer wieder war die Euregio Transplant Tour mit mehr als 70 Radfahrern unterwegs auf der 3-tägigen Strecke zwischen Innsbruck und dem Gardasee. Teilnehmer aus 6 Ländern, die mehrheitlich aus Organempfängern bestehen, konnten auf diese Weise auf die Bedeutung der Organspende hinweisen. Auch konnte aufgezeigt werden, dass es selbst nach einer Organtransplantation möglich ist ein weitgehend normales Leben zu führen.

Krankenhaus Sterzing | 13.07.2018

Vorstellung des Neurophysiologischen Dienstes  und der wissenschaftlichen und klinischen Arbeit der Abteilung Neurorehabilitation im Krankenhaus Sterzing in den letzten fünf Jahren

Wissenschaftliche und klinische Arbeit der Neurorehabilitation in Sterzing vorgestellt

Seit der Eröffnung der Neurorehabilitation im Krankenhaus Sterzing im Jahr 2013 wurde die Abteilung kontinuierlich ausgebaut. Die angestrebte Anzahl von 21 Betten wurde erreicht, die subintensive Überwachungseinheit und der neurophysiologische Dienst konnten neu eröffnet werden. Die dort angebotenen Dienstleistungen stellen einerseits einen Mehrwert in der neurologischen Grundversorgung der Patienten dar, andererseits dienen sie aber auch der wissenschaftlichen Arbeit.

Krankenhaus Bozen | 06.07.2018

Euregio-Tour 2018

18. Euregio-Tour für die Transplantation

Im Rahmen der Euregio-Transplant-Tour mit 75 Teilnehmern, davon 37 transplantierte Radler aus 6 Ländern, fand der erste Etappenstopp am Freitag, den 06. Juli 2018 vor dem Zentralkrankenhaus Bozen statt.

Wohnortnahe Gesundheitsversorgung | 03.07.2018

Hausärzte im Einzugsgebiet Wipptal

Hausärzte im Einzugsgebiet Wipptal

Durch den Abgang von zwei Hausärztinnen im Einzugsgebiet Wipptal steht der Gesundheitsbezirk Brixen vor der Herausforderung der Neubesetzung dieser Stellen. Kein leichtes Unterfangen angesichts der Tatsache, dass immer weniger Ärzte sich der Allgemeinmedizin widmen und stattdessen Spezialisierungen anstreben.

Termine | 03.07.2018

Einschreibungen an der Hochschule für Gesundheitsberufe starten

Einschreibungen an der Hochschule für Gesundheitsberufe bis 6. August

Sie gehören zu den zukunftssichersten Berufen: Krankenpfleger, Hebammen, Physiotherapeuten und Techniker der Vorbeugung im Bereich Umwelt und Arbeitsplatz. Diese Studiengänge werden im kommenden Herbst an der Claudiana, der Landesfachhochschule für Gesundheitsberufe, angeboten.