Hauptinhalt

Stationäre Aufnahme

Die Aufnahme auf die Station erfolgt über die Erste Hilfe oder über die Fachambulanz; die individuellen Aufnahmeformalitäten teilen Ihnen die MitarbeiterInnen der einzelnen Abteilungen mit.


Bitte bringen Sie folgende Dokumente mit:

  • Gesundheitsbüchlein
  • Einweisungsschein vom Hausarzt (falls vorhanden)
  • Liste der Medikamente, die zu Hause eingenommen werden
  • Dokumente der Hauskrankenpflege
  • sonstige Befunde und ärztliche Zeugnisse
  • persönliche Daten
  • ev. Dokumente für die Privatversicherung

     

Beachten Sie bitte weiters:

  • Angabe eines privaten Ansprechpartners für die Zustellung von Mitteilungen
  • Angaben über Allergieleiden oder Medikamentenunverträglichkeit für die Vermerkung in der Krankengeschichte
  • Persönliche Gegenstände, welche Sie mitbringen sollten: Bademantel, Pyjama, Unterwäsche, Toilettenutensilien und Hausschuhe
  • Für Wertsachen sind in jedem Zimmer kleine Sicherheitssafes eingerichtet
  • Alle persönlichen Daten unterliegen den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes

Unser Hotelservice

Die "neue Wohnlichkeit" im Krankenhaus "Franz Tappeiner" wird durch freundliche, helle Zweibettzimmer unterstrichen. 90 % der Krankenzimmer sind geräumige, 20 m² große Zweibettzimmer. 10 % sind Einzelzimmer.

Zimmerausstattung

  • eigene Nasszelle
  • Fernsehapparat

Am Eingang zur Abteilung, in der Eingangshalle und im Hochparterre steht Ihnen ein öffentliches Telefon zur Verfügung.

Sonderklasse

Auf allen Abteilungen gibt es Einzelzimmer (sofern Betten frei sind). Die Kosten für diese Sonderklasse betragen € 150,00 plus 10% MwSt. (Stand: Mai 2006) pro Übernachtung.

Essen

Unser Essen wird nach medizinischen und ernährungswissenschaftlichen Grundsätzen für Sie möglichst schmackhaft zubereitet. Sie haben die Möglichkeit zwischen fünf Menüs auszuwählen.

Essenszeiten

Frühstück:     ab 06:40 Uhr
Mittagessen: ab 11:00 Uhr
Abendessen: ab 17:30 Uhr

Unser Krankenhaus bietet Ihnen die Möglichkeit, sich bezüglich gesunder Ernährung von den Diätassistentinnen beraten zu lassen.

Rauchen und alkoholische Getränke

Der gesamte Innenbereich des Krankenhauses ist eine raucherfreie Zone (Rauchen verboten). Das Rauchen ist im Patientengarten des Krankenhauses "Franz Tappeiner" (Zugang Turm A und Turm B, 3. OG) erlaubt.

Es wird im gesamten Krankenhaus kein Alkohol ausgeschenkt. Alkoholische Mitbringsel sind untersagt.

Unterricht

Für unsere schulpflichten jungen Patienten steht im Krankenhaus "Franz Tappeiner" eine Lehrkraft zur Verfügung.

Fragen, Anregungen, Lob und Beschwerden

Sie können Meldungen, Beanstandungen, Beschwerden beim Büro für Bürgeranliegen einreichen.