Hauptinhalt

Elektronische Rechnungen

Auch der Südtiroler Sanitätsbetrieb muss ab dem 31. März 2015 auf die elektronische Fakturierung im Sinne des Ministerialdekretes Nr. 55/2013 umstellen.

Die ab diesem Datum (31.03.2015) ausgestellten Rechnungen müssen ausschließlich in elektronischem Format (xml) über das "Sistema di Interscambio" (SDI) beim Wirtschafts- und Finanzministerium (MEF) an die vier Gesundheitsbezirke Bozen, Meran, Brixen und Bruneck aufgrund der von diesen Bezirken ausgestellten Bestellungen und erteilten Aufträge geschickt werden. Zu diesem Zwecke muss der eigens für den jeweiligen Bezirk eingerichtete "CODICE UNIVOCO UFFICIO" verwendet werden (siehe unten).

Demzufolge können die vier Gesundheitsbezirke ab 31. März 2015 keine Rechnungen mit Rechnungsdatum 31.03.2015 oder später ausgestellte und in Papierform oder mittels e-mail/PEC übermittelte Rechnungen (PDF) annehmen und diese Rechnungen dürfen nicht mehr bezahlt werden. Für einen Übergangszeitraum von 90 Tagen können Rechnungen mit Rechnungsdatum bis einschließlich 30.03.2015 noch mittels e-mail/PEC in PDF-Format oder in Papierform übermittelt und vom Sanitätsbetrieb bezahlt werden.

Im Sinne des Art. 3, Abs. 1 des genannten Ministerialdekretes Nr. 55/2013 hat der Sanitätsbetrieb der Autonomen Provinz Bozen für den Erhalt der Rechnungen  seitens der Gesundheitsbezirke die nachfolgenden vier Ämter mit entsprechendem "CODICE UNIVOCO UFFICO" eingerichtet.

Daten für die elektronische Fakturierung:

Bezeichnung der Körperschaft: Sanitätsbetrieb der Autonomen Provinz Bozen

Steuer- und MwSt.-Nr.: 00773750211

Codice IPA: ASPA_BZ

Codice Amministrazione: nicht anzugeben

Gesundheitsbezirk Bozen
Codice  Univoco Ufficio  = J5WYXY

Gesundheitsbezirk Meran
Codice  Univoco Ufficio  = 1PM5GU

Gesundheitsbezirk Brixen
Codice  Univoco Ufficio  = 6PIR9M

Gesundheitsbezirk Bruneck
Codice  Univoco Ufficio  = 8KED5M

Der vom IPA automatisch erstellte codice univoco ufficio UFASA8 darf nicht verwendet werden!

Weitere Informationen bzgl. der Erstellung und Übermittlung der elektronischen Rechnungen sind unter folgendem Link verfügbar: http://www.fatturapa.gov.it

Um den kleinen und mittleren Unternehmen eine Hilfestellung zu bieten, haben die Handelskammern in Zusammenarbeit mit der "Agenzia per l'Italia digitale" beim Ministerrat und "Unioncamere" ein neues, kostenloses Instrument bereitgestellt, mit welchem die Unternehmen eine bestimmte Anzahl an Rechnungen an die öffentliche Verwaltung ausstellen und in korrekter Weise über das "Sistema di Interscambio" übermitteln und die Überwachung der Rechnungen vornehmen können. Über die Internetseite der Handelskammer Bozen www.camcom.bz.it -> Altri Servizi -> Contabilità -> Fatturazione elettronica besteht die Möglichkeit sich direkt in die Plattform https://fattura-pa.infocamere.it einzuklicken.

Weitere Informationen:

Südtiroler Sanitätsbetrieb
Wirtschafts- und Finanzabteilung
Neubruchweg 3 | 39100 Bozen
Tel. +39 0471 907960 | Fax +39 0471 907953
ragioneriabz@sabes.it

 

 

(Letzte Aktualisierung: 10.09.2015)