Hauptinhalt

Therapie-, Verschreibungs- und Behandlungspläne

Der Therapieplan, Verschreibungsplan und Behandlungsplan müssen von einem Arzt ausgefüllt werden, welcher die Facharztausbildung in jenem medizinischen Fachbereich erlangt hat, zu welchem die zu behandelnde Pathologie gehört. Der Facharzt muss von der Region oder der Autonomen Provinz ermächtigt sein.

Der Therapieplan

Es gibt 3 Arten von Therapieplänen:

  1. Allgemeiner Therapieplan: er wird in der Regel für all jene Medikamente verwendet, die vom Nationalen Gesundheitsdienst für alle zugelassenen Indikationen rückerstattet werden
  2. AIFA-Therapieplan (AIFA-Muster): dieser Therapieplan wird von der AIFA erstellt und ist auf einer besonderen Art und Weise strukturiert. Das Medikament wird vom Nationalen Gesundheitsdienst (SSN) nur für die von der AIFA definierten spezifischen Indikationen rückerstattet.
  3. Web-basierter Therapieplan: Dieser Therapieplan wird ebenfalls von der AIFA erstellt und muss online auf dem AIFA-Portal ausgefüllt werden. Derzeit gibt es zehn Wirkstoffe, für welche der Web-basierte Therapieplan erforderlich ist: Apixaban, Atomoxetina, Dabigatran, Denosumab, Edoxaban, Metilfenidato, Retigabin, Rivaroxaban, Roflumilast und Sacubitril / Valsartan.
    Die Rückerstattung der Arzneimittel mit Web-basiertem Therapieplan ist nur für jene eingeschränkten und spezifischen Indikationen vorgesehen, welche die AIFA identifiziert hat und welche im Web-basierte Therapieplan selbst angegeben sind.

Der Therapieplan muss in drei (vier) Kopien ausgefertigt werden:

  • die erste Kopie des Therapieplans muss vom behandelnden Facharzt an den Pharmazeutischen Dienst des zuständigen Sanitätsbetriebes / Gesundheitsbezirkes geschickt werden,
  • die zweite Kopie des Therapieplans muss an Arzt für Allgemeinmedizin oder an den Kinderarzt freier Wahl geschickt werden,
  • die dritte Kopie muss vom Facharzt in der Krankenakte des Patienten aufbewahrt werden,
  • eine eventuelle vierte Kopie des Therapieplans ist für den Patienten selbst bestimmt.

Der Therapieplan hat eine Gültigkeit von maximal 12 Monaten, sofern von der AIFA nicht eine andere Gültigkeitsdauer festgelegt worden ist.


Der Behandlungsplan

Das Arzneimittel auf Mesterolon-Basis (PROVIRON), welches zur Verschreibungsklasse C gehört, ist derzeit das einzige Arneimittel mit einem Behandlungsplan. Die Verschreibung darf nur von einem Fachzentrum des Krankenhauses vorgenommen werden.

Der Behandlungsplan muss in drei (vier) Kopien ausgefertigt werden:

  • die erste Kopie des Behandlungsplans muss vom behandelnden Facharzt an den Pharmazeutischen Dienst des zuständigen Sanitätsbetriebes / Gesundheitsbezirkes geschickt werden,
  • die zweite Kopie des Behandlungsplans muss an Arzt für Allgemeinmedizin oder an den Kinderarzt freier Wahl geschickt werden,
  • die dritte Kopie muss vom Facharzt in der Krankenakte des Patienten aufbewahrt werden,
  • eine eventuelle vierte Kopie des Behandlungsplans ist für den Patienten selbst bestimmt.

Der Behandlungsplan hat eine Gültigkeit von maximal 6 Monaten.


Der Verschreibungsplan

Der Verschreibungsplan wurde von der Italienischen Arzneimittelagentur AIFA zur Förderung der Angemessenheit der Verschreibung einiger Klasse H Arzneimittel eingeführt.
Diese Arzneimittel dürfen nur von Fachzentren oder Fachärzten, welche die Fachausbildung in jenem medizinischen Fachbereich erlangt haben, zu welchem die zu behandelnde Pathologie gehört, verschrieben werden.

Der Verschreibungsplan muss in zwei Kopien ausgefertigt werden:

  • die erste Kopie des Verschreibungsplans muss vom behandelnden Facharzt an den Pharmazeutischen Dienst des zuständigen Sanitätsbetriebes / Gesundheitsbezirkes geschickt werden,
  • die zweite Kopie des Behandlungsplans muss der Verschreiber in der Krankenakte des Patienten aufbewahren.

Der Verschreibungsplan hat eine Gültigkeit von maximal 12 Monaten.

Therapiepläne
  Titel Download

Damit die auf dieser Seite vorhandenen PDF-Dokumente geöffnet und angezeigt werden können, muss ein PDF-Betrachter installiert sein.
Falls Sie noch keinen PDF-Betrachter installiert haben, entscheiden Sie sich jetzt für:
Laden Sie sichen einen Freien PDF-Betrachter herunter
einen Freien PDF-Betrachter
Adobe© Reader©
den Adobe© Reader©


Therapieplan
Auf dem Therapieplan verschreibbare Medikamente
  1. Therapieplan
    Mit dem Therapieplan verschreibbare Medikamente (MS EXCEL 2007 46 KB)