Hauptinhalt

Grippeschutzimpfung

Hier die Formulare zum Herunterladen

Allgemeine Beschreibung

Die Grippe, auch Influenza genannt, ist eine ansteckende Viruserkrankung der Atemwege, die hauptsächlich während der kalten Jahreszeit auftritt. Die Grippe ist eine ernstzunehmende Krankheit, die mitunter tödlich enden kann. Besonders gefährdet sind dabei ältere Menschen, Schwangere und Personen mit chronischen Krankheiten. Eine Grippeerkrankung ist nicht gleichzusetzen mit einer Erkältung oder einem grippalen Infekt.

Eine Grippe ist sehr ansteckend und wird über die Luft durch winzige, virushaltige Tröpfchen übertragen. Auch über infizierte Gegenstände wie etwa Türklinken kann die Krankheit übertragen werden. Einer Ansteckung zu entkommen, ist also nicht so leicht. Deshalb ist es sinnvoll, das Immunsystem bereits vor der Grippesaison durch eine die Impfung vorzubereiten und sich so gegen die Krankheit zu wappnen.

Empfohlen wird die Grippeimpfung Personen ab 60 Jahren, besonders gefährdeten Personen (z.B. chronisch Kranken) ab 18 Jahren, die ein hohes Risiko für Komplikationen aufweisen, gesunden Kindern im Alter von sechs Monaten bis sechs Jahren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Gesundheitsbereich, Schwangeren sowie Angehörigen der Ordnungs- und Sicherheitsdienste.

Zugangsvoraussetzungen

Das Mindestalter für die Grippeschutzimpfung beträgt sechs Monate. Eine Vormerkung ist Pflicht.

Termine

Die Grippe-Impfung kann erfolgen:

Der Beginn der Grippeschutzimpfkampagne wird alljährlich auf der Seite des Südtiroler Sanitätsbetriebes (www.sabes.it) und über die Medien bekanntgegeben.

Kosten

Kostenlos für Personen ab 60 Jahren, besonders gefährdete Personen (z.B., chronisch Kranke) ab 18 Jahren, die ein hohes Risiko für Komplikationen aufweisen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Gesundheitsbereich, Schwangeren sowie Angehörigen der Ordnungs- und Sicherheitsdienste.

Grippeschutzimpfkampagne 2022: ab 2.November 2022 ist die Grippeschutzimpfung für die Südtirolerinnen und Südtiroler kostenlos.

Weitere Informationen

Departement für Gesundheitsvorsorge, Amba-Alagi-Straße 33, 39100 Bozen, Tel. +39 0471 439 211

Zuständige Einrichtung

Zuständige Verwaltungseinheit: Südtiroler Sanitätsbetrieb

Adresse: Thomas-Alva-Edison-Straße 10/D, 39100 Bozen

Telefon: 840002211

Fax: 0471 437 114 Fax

PEC: admin@pec.sabes.it

Website: http://www.sabes.it

(Letzte Aktualisierung: 16.11.2022)