Hauptinhalt

Physische Rehabilitation außerhalb des Krankenhauses

Kontakte

Die physische Rehabilitation außerhalb des Krankenhauses wird unterteilt in:
1. Physiotherapie-Ergotherapie-Massophysiotherapie
2. Logopädie
3. Ambulatorium für ambulante integrative Behandlung

1. Vormerkungen für Physiotherapie und Ergotherapie Leistungen

Wo finden Sie uns? Bozen, Fagenstraße 14 und Sprengel
Primar: Dr. Arrigo Baldo
Koordinatorin: Dr.in Mag. Anna Finetto
Persönlich am Schalter: Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 13.00 Uhr und von 14.00 bis 16.30 Uhr; Freitag von 8.00 bis 13.00 Uhr
Für eventuelle Informationen: Tel. 0471 439 415, Fax 0471 439439, E-Mail: riab.bz@sabes.it  
Der Vormerkung sind Kopie der Verschreibung, Bericht der Artzvisite und die Telefonnummer, zwecks Erreichbarkeit, beizulegen.

2. Logopädischer Dienst außerhalb des Krankenhauses

Wo finden Sie uns? Bozen, Guntschnastraße 54/A, 1. Stock und Sprengel
Primar: Dr. Arrigo Baldo
Koordinatorin: Notburga Di Pauli
Zugang zur Logopädie:
der Zugang zum logopädischen Dienst erfolgt nach ärztlicher Verschreibung mit ausgestellter Bewilligung des Facharztes (Phoniater, HNO-Arzt, Physiater, Kinderneuropsychiater, Neurologe usw.) der im Dienst des Sanitätsbetriebes oder mit denselben konventioniert ist.

Die VORMERKUNGEN für sprachtherapeutische Interventionen erfolgen:

  • Persönlich an den Schaltern des Rehabilitationsdienstes: Krankenhaus Bozen – Mehrzweckgebäude – Parterre, von Montag bis Freitag, 8.15- 12.30; Fagenstr. 14 – 2. Stock, von Montag bis Donnerstag: 8.00 - 13.00 Uhr / 14.00 bis 16.30 Uhr Freitag: 8.00 - 13.00 Uhr 
  • Über E-Mail: logopedia.bz@sabes.it

Bei der Vormerkung ist eine Kopie des ärztlichen Untersuchungsberichts, der Bewilligung und Telefonnummern beizulegen, um kontaktiert zu werden

Sekretariat: Montag-Freitag 8:30-12:00 Uhr
Tel.: 0471 466 670
E-Mail: logopedia.bz@sabes.it

 

3. Ambulatorium für integrative Behandlung

Wo finden Sie uns? Bozen, Fagenstraße 14
Primar: Dr. Arrigo Baldo
Koordinatorin: Adelheid Tetter
Persönlich am Schalter: 2. Stock, Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 13.00 Uhr und von 13.00 bis 16.30 Uhr; Freitag von 8.00 bis 13.00 Uhr
Für eventuelle Informationen: Tel. 0471 439 426/ 439 420 
E-Mail: riab-aicdinfermieri.bz@sabes.it
Zugang zu den Rehabilitationstherapien: Die Therapien können nur vom angestellten oder vertragsgebundenen fachärztlichen Personal (Physikalische Medizin, Orthopädie, Neurologie usw.) verschrieben werden.

AUFNAHMEBEDINGUNGEN

Zugang für Visiten:
Die Erstvisite erfolgt immer mit Verschreibung vom Arzt für Allgemeinmedizin oder von einem Facharzt, welche über die Einheitliche landesvormerkungsstelle (ELVS), Tel. 0471 457 457 vorgemerkt wird.


Über uns

Rehabilitations-Team: Ärzte, Physiotherapeuten, Massophysiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Pflegepersonal und Hilfpersonal

Der Rehabilitationsdienst außerhalb des Krankenhauses bietet seine Dienste für ambulante Therapien in allen Gesundheitssprengeln an.
Ambulatorium für integrative Behandlung erfolgt nur am Hauptsitz in der Fagenstr. 14.

1. Die Behandlungen für Physio- und Massagetherapien sind auf Pathologien im orthopädischen, neurologischen, rheumatologischen onkologischen und uro-gynäkologischen Bereich ausgerichtet und beinhalten:

  • Bewegungstherapie (auch kombiniert mit Elektrotherapie)
  • Neurorehabilitation
  • Gangschulung
  • Gelenksmobilisation
  • Manuale Therapien
  • Haltungs- und Wahrnehmungsschulung
  • Bindegewebsmassage
  • Lymphdrainage
  • Anpassung von Kompressionsstrümpfen
  • Statische und dynamische Schienen
  • Tape
  • Paraffinbehandlungen
  • Tecar

Die Behandlungen für Ergotherapie sind auf Pathologien im orthopädischen, neurologischen, rheumatologischen  onkologischen Bereich im Erwachsenen- und Kindesalter ausgerichtet und beinhalten:

  • Training der Aktivitäten im täglichen Leben
  • Erlangung der Selbstständigkeit
  • Wiedereingliederung ins Berufsleben
  • Training von Wahrnehmungsstörungen
  • Statische und dynamische Schienen
  • Wiedererlangung der Armfunktion

2. Die Therapiemaßnahmen für Logopädie beinhalten Präventionsarbeit, Erziehungs- und Behandlungmaßnahmen aller Pathologien im Erwachsenen- und Kindesalter, welche zu folgenden Störungen führen:

  • Störungen der verbalen und schriftlichen Sprache
  • Kommunikationsstörungen
  • Störungen des Redeflusses (Stottern)
  • Störungen der Sprech- und Singstimme
  • Schluckstörungen
  • Myofunktionelle Störungen
  • Kognitive Störungen

3. Ambulatorium für integrative Behandlung werden Patienten behandelt mit:

  • Neurologischen Krankheitsbildern des zentralen oder peripheren Nervensystems
  • Schädelhirntrauma
  • Polytrauma

Die Einweisung erfolgt durch Visite des verantwortlichen Arztes Dr. Baldo.

 

 

Informationen über den Zugang zur physischen Rehabilitation

Informationsblatt für Logopädie

 

» zurück zur Liste der Abteilungen & Dienste