Hauptinhalt

Labor für klinische Pathologie

Kontakte

Primar: Dr. Peter Santer
Verantwortlicher Biologe und Koordinator: Dr. Albert Pfattner
Tel.: 0474 917 080
Fax: 0474 916 288
E-Mail: albert.pfattner@sabes.it


Über uns

Das Labor im Krankenhaus Innichen ist Teil des Labors für klinische Pathologie im Gesundheitsbezirk Bruneck. Das Labor für klinische Pathologie erfüllt seinen Versorgungsauftrag für alle ambulanten und stationären PatientInnen des Krankenhauses Innichen sowie des gesamten Gebietes des Hochpustertals. Es steht rund um die Uhr für die Notfalldiagnostik des Krankenhauses zur Verfügung. Im Labor arbeiten ein Biologe mit Fachausbildung in Biochemie und Klinischer Chemie und mehrere biomedizinische LabortechnikerInnen. Alle Untersuchungsmethoden werden regelmäßig durch die Teilnahme an internen und externen Qualitätskontrollprogrammen überprüft.

Für unsere PatientInnen - Was Sie vor der Blutentnahme beachten sollten

Die Blutentnahme sollte in der Regel nüchtern erfolgen, Sie sollten 12 Stunden vorher nichts essen und 24 Stunden vorher keinen Alkohol trinken. Auch sollten Sie am Morgen vor der Blutentnahme nicht rauchen. Vermeiden Sie anstrengende körperliche Aktivitäten am Tag vor der Blutentnahme. Es ist möglich, etwas Wasser zu trinken.

Arbeitsbereiche

Hämatologie:

  • Hämatologische Basisdiagnostik mit automatisierter und mikroskopischer Befundung des Differentialblutbildes
  • Blutkörperchensenkungsgeschwindigkeit
  • Blutparasiten (Malaria): mikroskopische Diagnostik
  • Gerinnungsdiagnostik: PT, aPTT, Fibrinogen, D-Dimer

 Chemisch-klinische Untersuchungen:

  • Harnstoff, Harnsäure, Kreatinin, Natrium, Kalium, Chlorid, Calcium, Phosphor, Magnesium, direktes und indirektes Bilirubin, ALT (GPT), AST (GOT), gamma-GT, alkalische Phosphatase, Cholinesterase, LDH, CK, Amylase, Lipase, Ammoniak, Osmolarität, Blutalkoholspiegel für diagnostische Zwecke

Immunometrie:

  • Schildrüse: TSH, FT4, FT3
  • Fertilitätshormone: ß-HCG
  • Myokarddiagnostik: Troponin, Myoglobin, N-terminales-ProBNP
  • Tumormarker: PSA
  • Eisenstoffwechsel: Eisen, Ferritin, Transferrin

Liquordiagnostik:

  • Chemische Liquordiagnostik: Glucose, Protein, Laktat
  • Automatisierte und mikroskopische Zellzählung im Liquor

Harndiagnostik:

  • Chemischer Harnstatus
  • Mikroskopisches Harnsediment
  • Erythrozyten-Morphologie
  • Harnchemie: Protein/Kreatinin Ratio im Spontanharn, Elektrolyte im Harn, Kreatininclearance im 24-h–Harn, Amylase, Schwangerschaftstest, Osmolarität

Körperflüssigkeiten/Ergüsse:

  • Chemische und zytologische Diagnostik von pathologischen Ergüssen

Zusätzliche Sektoren:

  • Versand von Proben an andere Laboratorien der Provinz Bozen 
  • Lagerung und Verwaltung von Blutprodukten

Beratung für Probenanforderung, Probenabnahme und Befundinterpretation

Die Beratung für Probenanforderung und Probenabnahme erfolgt je nach Fragestellung durch biomedizinische Labortechniker oder dem leitenden Biologen sowohl direkt im Labor als auch telefonisch oder mittels Email. Fragen zur Befundinterpretation werden durch den leitenden Biologen direkt dem anfordernden Arzt beantwortet. Eine Patientenberatung ist nicht vorgesehen. Eine telefonische Befunddurchsage ist nicht möglich.

Anonymer kostenloser HIV-Test

Wir bieten den anonymen kostenlosen HIV-Test in unserer Ambulanz für Blutentnahme von Montag - Freitag von 07:30 – 09:00 Uhr an. Der Test kann auch ohne ärztliche Einweisung durchgeführt werden.

Qualität

Das Labor für Klinische Pathologie ist von der staatlichen Akkreditierungsstelle ACCREDIA in Bezug auf die Konformität zur Norm ISO 15189 akkreditiert. Für LabornutzerInnen (PatientInnen und EinsenderInnen) ist die Akkreditierung nach ISO 15189 eine Bescheinigung, dass das Labor ein Qualitätsmanagementsystem implementiert und überwacht. Zusätzlich wird die fachliche Kompetenz des Personals überprüft, damit für alle Parameter, welche im Katalog der akkreditierten Analysen aufgelistet sind, technisch validierte Ergebnisse geliefert werden können. Alle Untersuchungsmethoden werden regelmäßig durch die Teilnahme an internen und externen Qualitätskontroll-Programmen überprüft.

Ergebnisse der Untersuchungen

Die Auswertung der meisten im Labor durchgeführten Proben dauert ein bis zwei Tage. Für bakteriologische Untersuchungen und alle Proben, welche zur Analyse in andere Laboratorien geschickt werden, müssen für die Befundung mehrere Tage angesetzt werden.

  • Direkte Ausgabe der Befunde für ambulante PatientInnen
    Schalter Annahmebüro  Mo - Fr, 07:15 – 16:00 Uhr
    Die Patientinnen und Patienten erhalten einen Abholschein, welcher beim Abholen zusammen mit einem Ausweis vorgelegt werden muss (Zusendung per Post nach schriftlicher Ermächtigung möglich). Das Ergebnis des HIV – Tests darf nur vom Patienten persönlich abgeholt werden.
  • Abfragen der Befunde online unter der Adresse https://refonline.sabes.it mit einem persönlichen Zugangskodex
    Um die Befunde über die Internetadresse https://refonline.sabes.it abrufen zu können, benötigen die Bürgerinnen und Bürger neben einem Internetzugang einen Computer (oder auch ein Smartphone oder Tablet) mit installiertem PDF Reader. Dazu noch die persönliche Steuernummer, die Nummer der Gesundheitskarte sowie den persönlichen Einmal-Zugangs-Code („Token“), der bei der Untersuchung ausgehändigt wurde.
    Sind die Befunde noch nicht bezahlt, können diese nicht aufgerufen oder heruntergeladen werden, sondern es wird ein so genanntes PagoPA-Dokument generiert. Damit erfolgt dann die Bezahlung. Auch diese Zahlung kann online und ohne großen Aufwand vorgenommen werden. Entweder geschieht dies über eine Bezahl-App (z.B. Samsung Pay, Apple Pay, Satispay), über einen Zahlungsdienst (Online-Banking) oder über die Südtiroler Einzugsdienste. Möglich ist auch eine Bezahlung anhand einer Überweisung am Bankschalter. Bei dieser letzten Bezahlvariante können allerdings die Befunde nicht sofort, sondern erst nach eingegangener Bezahlung heruntergeladen werden. In der Regel also einige Tage später. Das Ergebnis des HIV-Tests muss der Patient persönlich abholen.

Aus Datenschutzgründen können Befunde nur in Ausnahmefällen an den behandelnden Arzt bzw. die Ärztin telefonisch mitgeteilt werden. 


Ambulatorien

Labor für klinische Pathologie

Wo: Krankenhaus Innichen, zweiter Stock
Wann: Montag - Freitag, 07:30 - 18:00 Uhr
Informationen:
Labor für klinische Pathologie, Tel. 0474 917 087, Montag - Freitag, 07:30 - 18:00 Uhr
Zugang: mit Bewilligung des Hausarztes oder Abteilungsarztes


Blutentnahmestelle

Wo: Parterre
Wann: Montag - Freitag, 07:30 - 09:00 Uhr
Vormerkungen: keine Vormerkungen außer für Laktoseatemtest und Urea-Breath-Test, Tel. 0474 917 177, Montag - Freitag, 08:00 - 09:00 Uhr
Zugang: mit ärztlicher Bewilligung


Weitere Informationen

Patienteninformationsblätter

» zurück zur Liste der Abteilungen & Dienste | Seitenanfang