Hauptinhalt

Labor für chemisch-klinische Analysen und Mikrobiologie

Kontakte

Primar: Dr. Stefan Platzgummer
Koordination: Monika Alber
Tel. Sekretariat: 0473 263 001/02
(07:30 - 17:00 Uhr)
Fax Sekretariat: 0473 264 676
E-Mail: labor-me@sabes.it


ACHTUNG:
Neuerungen bei der Blutabnahme ab 01.12.2020


Über uns

Das Labor in Meran ist das zweitgrößte medizinische Labor der Provinz Bozen und führt jährlich rund 1,5 Millionen Analysen durch. Es dient der Versorgung ambulanter Patientinnen und Patienten aus dem Einzugsgebiet Burggrafenamt, Ulten und Passeier und stationärer Patientinnen und Patienten des Krankenhauses Meran und Schlanders.

Die Aufgabe des Labors besteht darin, menschliches Blut und anderes menschliches biologisches Material zu untersuchen. Die daraus gewonnenen Daten dienen dem behandelnden Arzt/der Ärztin zur Diagnose und Stadieneinteilung von Krankheiten, zur Verlaufs- und Therapiekontrolle sowie zur Prävention.

Das Labor Meran ist methodisch und maschinell modern ausgestattet und in vielen Bereichen hochspezialisiert. Ziel ist eine effiziente Nutzung aller humanen, technischen und materiellen Ressourcen, um eine optimale Qualität aller Labordaten zu garantieren.

Das Labor für Klinische Pathologie in Meran ist von der staatlichen Akkreditierungsstelle ACCREDIA in Bezug auf die Konformität zur Norm ISO 15189 akkreditiert. Für Labornutzer (Patienten und Einsender) ist die Akkreditierung nach ISO 15189 eine Bescheinigung, dass das Labor ein Qualitätsmanagementsystem implementiert und überwacht. Zusätzlich wird die fachliche Kompetenz des Personals überprüft, damit für alle Parameter, welche im Katalog der akkreditierten Analysen (siehe Link unten) aufgelistet sind, technisch validierte Ergebnisse geliefert werden können.


Der Dienst deckt folgende Bereiche ab:

  • Klinische Chemie und Immunometrie
  • Hämatologie
  • Gerinnung
  • Serologie
  • Harndiagnostik und parasitäre Untersuchungen
  • Autoimmunität
  • Allergologie
  • Mikrobiologie
  • Telepathologie
  • Dienst für Transfusionsmedizin

Unser ärztliches Team

Dr. Stefan Platzgummer (Primar), Dr. Rudolf Hueber (stellvertr. Primar), Dr.in Alexandra Joos, Dr. Christian Petter, Dr.in Elisabeth Raffeiner (in Facharztausbildung)

Dr. Dietmar Alber (Biologe), Dr.in Martina Filippi (Biologin/Schlanders), Dr.in Gertraud Götsch (Biologin), Dr.in Christina Kirchlechner (Biologin), Dr. Roland Vikoler (Biologe)

Sie möchten mehr über unseren Dienst wissen?

Siehe unser "Leistungsverzeichnis" und "Accredia - Liste der akkreditierten Analysen".


Blutentnahme und Probenabgabe

Wo: Krankenhaus, Turm B, Hochparterre, Blutentnahmestelle
Wann: Mo - Fr von 07:00 - 10:00 Uhr; zu diesen Zeiten werden die Blutabnahmen und die Abgabe von Harn oder Stuhlproben nur mehr nach telefonischer Terminvereinbarung durchgeführt. Keine Blutabnahme an Feiertagen und Halbfeiertagen.
Zugang: Die Befunde werden entweder auf dem Postweg zugestellt (das Ticket und die Postspesen sind vorab zu bezahlen) oder die Befunde können online abgerufen werden - Link online Befunde. Infos dazu - siehe auch Informationsblatt.
Ausnahme sind die HIV-Befunde: Die Befundausgabe der HIV-Befunde erfolgt nur persönlich mit Abholschein.
Wird ein Befund nicht innerhalb von 90 Tagen abgeholt, muss der Bürger/die Bürgerin den vollen Betrag der Leistung zahlen, auch wenn eine Ticketbefreiung vorliegt!
Vormerkungen: ACHTUNG ab 01.12.2020 Anmeldung erforderlich - Terminvereinbarung unter Tel. 0473 264 001  (Montag bis Freitag, jeweils zwischen 08:00 und 14:00 Uhr)
Vormerkungen sind auch vorgesehen für:
Spermiogramm: Zentrales Vormerkbüro Tel.: 0473 264 000 bzw. E-Mail: cup.me@sabes.it
Prick-Test: Zentrales Vormerkbüro Tel.: 0473 264 000 bzw. E-Mail: cup.me@sabes.it

Ablauf der Blutabnahme oder Abgabe von Harn und Stuhlproben

  • Erscheinen Sie zur Blutabnahme nüchtern und bringen sie die Harnproben und Stuhlproben in den geeigneten Behältern mit, die sie in der Apotheke kaufen können.
  • Informieren sie sich beim verschreibenden Arzt, ob Stuhl oder Harnproben verschrieben wurden.
  • Kommen Sie pünktlich zum vereinbarten Termin in unser Blutabnahmezentrum und zeigen Sie dem Personal am Eingangsbereich ihre Bestätigungs sms für ihren Termin.
  • Ziehen Sie bei der Blutabnahmestelle eine Nummer und warten Sie bis am Display die Nummer für die Registrierung Ihrer Daten aufscheint.

Weitere Hinweise

  • Es werden nur Laborleistungen angenommen, die von einem öffentlichen Arzt zu Lasten des öffentlichen Gesundheitsdienstes (dematerialisiert oder auf roter Verschreibung) oder von einem Privatarzt mittels weißer Verschreibung ausgestellt wurden.
  • Nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass Personen, welche mit Verspätung in das Blutabnahmezentrum kommen, einen neuen Termin an einem anderen Tag vereinbaren müssen. Dies ist deshalb erforderlich, da die Einreihung von verspätet eintreffenden Personen den geordneten Ablauf erheblich stören würde.

 
Außer im Krankenhaus Meran sind Blutabnahmen auch in den Blutentnahmestellen der Sprengel Meran, Lana, Naturns, Passeier, in der Privatklinik Martinsbrunn und Villa St. Anna möglich - Link zum Territorium.

Blutabnahmen werden auch im Labor des Krankenhauses Schlanders gemacht, welches Teil des Labors für chemisch-klinische Analysen und Mikrobiologie des Gesundheitsbezirkes Meran ist.

Wir weisen darauf hin, dass die Blutabnahme grundsätzlich immer nüchtern durchgeführt werden muss. Sie werden gebeten Ihren behandelnden Arzt zu informieren, wenn dies nicht eingehalten werden konnte.

Befundausgabe

Wo: Ticketschalter, Hochparterre
Wann: Mo - Fr. von 7:30 - 16:30 Uhr


Weitere Informationen

Patienteninformationsblätter


Dienst für Transfusionsmedizin

Der Dienst für Transfusionsmedizin ist dem Labor angegliedert und ist Teil des landesweiten Dienstes für Bluttransfusion.

Die Hauptaufgaben des Dienstes für Transfusionsmedizin sind:

  • Feststellung der Spendetauglichkeit von Blutspendern sowie Eigenblutspender und potentieller Knochenmarkspender
  • Entnahme von Blutkonserven für Transfusionszwecke bei Blutspendern
  • Verwaltung des Blutkomponentendepots
  • Transfusionsmedizinische Laboranalysen (Blutgruppenbestimmung, Antikörpersuchtest, Verträglichkeitsprüfung, ecc.)
  • Zuweisung von Blutkomponenten

Blutspende

Wo: Dienst für Transfusionsmedizin, Turm A, Hochparterre
(Zugang über Goethestraße ab 07:00 Uhr)
Wann: Mo - Fr von 07:15 Uhr - 09:00 Uhr
Vormerkung: direkt durch die Blutspendervereinigung "AVIS" (Tel. +39 0473 442 903). Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir Sie um rechtzeitige Absage.

Voraussetzungen für die Blutspende:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Höchstalter: NeuspenderInnen: 60 Jahre, DauerspenderInnen: 65 Jahre
  • Mindestkörpergewicht: 50 kg
  • Sie sollten nicht an einer chronischen Krankheit leiden oder regelmäßig Medikamente einnehmen müssen

Informationen zur Blutspende:
"AVIS" Meran, Goethestraße 54,
Tel. +39 0473 442 903
Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr
E-Mail: merano@avis.bz.it

Knochenmarkspende

Voraussetzungen für die Knochenmarkspende:

  • im wesentlichen identisch mit denen für die Zulassung zur Blutspende
  • Höchstalter für angehende SpenderInnen: 35 Jahre

Informationen zur Knochenmarkspende:
www.admobz.com  

» zurück zur Liste der Abteilungen & Dienste


(Letzte Aktualisierung: 01.12.2020)

Um digital signierte Dokumente mit der Endung p7m öffnen zu können, bitte DiKe herunterladen und installieren.
Um digital signierte Dokumente mit der Endung PDF öffnen zu können, bitte Adobe Reader X oder neuere Version herunterladen und installieren.