Hauptinhalt

Dienst für Komplementärmedizin

Kontakte

Ärztliche Leitung: Dr. Giuseppe Cristina
Pflegekoordination: Angelika Malleier
Sekretariat (Zubau Krankenhaus, Parterre):
Tel.
0473 251 400 (Montag bis Freitag von 09:00 - 12:00 Uhr und von 13:00 - 15:00 Uhr)
Fax 0473 251 401

E-Mail:
komed@sabes.it


Über uns

.

„Der Mensch im Mittelpunkt einer ganzheitlichen Medizin“, so lautet unser Leitgedanke. Die Komplementärmedizin sieht sich als Ergänzung zur klassischen Schulmedizin. Das Angebot richtet sich an Tumorpatientinnen und -patienten sowie an Menschen mit chronischen Erkrankungen und Schmerzen.

Nach einer mehrjährigen Probezeit als Pilotprojekt ist der Dienst für Komplementärmedizin institutionalisiert worden, d.h. in die Regelversorgung des Südtiroler Sanitätsbetriebes aufgenommen worden. Für unsere Patientinnen und Patienten bedeutet dies eine erhebliche Erleichterung im Ablauf. Viele Leistungen können jetzt auf Ticket verschrieben werden. Alle Leistungen für provinzansässige Tumorpatientinnen und -patienten sind sogar kostenfrei (Ticketbefreiung 048 Voraussetzung). Auch chronische Patientinnen und Patienten können jetzt Leistungen wie Akupunktur, Osteopathie oder Infusionen auf Ticket verschrieben bekommen.

Für Vinschgauer Krebspatientinnen und -patienten besteht die Möglichkeit die komplementären Begleitinfusionen im Day-Hospital in Schlanders zu beanspruchen. Lediglich die Erstvisite und Kontrollvisiten sind noch im Dienst für Komplementärmedizin in Meran notwendig.

Vormerkung und/oder Terminvereinbarung:
Für Arztvisiten: Einheitliche Vormerkstelle, Tel. +39 0473 264 000
Für weitere Informationen: Sekretariat Dienst für Komplementärmedizin +39 0473 251 400
Zugang: Jede Patientin und jeder Patient kann sich direkt über die allgemeine Vormerkzentrale anmelden.

Unser ärztliches Team

Dr.in Judith Ladurner, Dr. Anton Obrist (Werkvertrag), Dr.in Karmen Sanoll, Dr.in Sibylle Tschager, Dr. de Bosio Paul, Dr. Agnes Zöggeler


Weitere Informationen

» zurück zur Liste der Abteilungen & Dienste


(Letzte Aktualisierung: 21.11.2019)

Um digital signierte Dokumente mit der Endung p7m öffnen zu können, bitte DiKe herunterladen und installieren.
Um digital signierte Dokumente mit der Endung PDF öffnen zu können, bitte Adobe Reader X oder neuere Version herunterladen und installieren.