Hauptinhalt

Hämodialyse

.

Bei der Hämodialyse handelt es sich um eine Nieren-Ersatz-Therapie für Patientinnen und Patienten mit Nierenerkrankungen.

Kontakt
Erdgeschoss, Tel. +39 0473 264 980,
Fax +39 0473 264 949, E-Mail: dia.me@sabes.it
Pflegekoordination: Nadia Seppi
Fachärzte: Dr. Marco Avolio, Dr. Hannes Stoll
Öffnungszeiten: MO-FR von 07:00 - 17:00 Uhr

Der Dienst für Hämodialyse an unserem Krankenhaus ist eine Limited-Care-Einrichtung und der Abteilung für Medizin angegliedert. Darunter versteht man, dass die kontinuirliche Anwesenheit eines Arztes nicht gewährleistet ist, die ärztliche Betreuung durch den Facharzt für Nephrologie aber garantiert wird. Die Dialysebehandlung erfolgt durch KrankenpflegerInnen. Der Dienst verfügt über 14 Behandlungsplätze für chronisch-niereninsuffiziente Patientinnen und Patienten. Folgende Dialyseverfahren werden durchgeführt: Bicarbonat-Dialyse, Hämodiafiltration, Hämodiafiltration online.

Qualitätsfaktoren

  • Eigenes Ambulatorium für Arzt- und Pflegevisiten neuer Patientinnen und Patienten
  • Multidisziplinäre Zusammenarbeit mit psychologischem und ernährungstherapeutischem Personal sowie Sozialassistentinnen und -assistenten
  • Primary-Nursing (BezugspflegerIn)
  • Notärztliche Betreuung ist garantiert
  • Kontrollen der Dialyseeffizienz und Shunt-Funktionskontrolle (Kt/V und Rezirkulation - Impedenziometrie))
  • Shunt-Überwachung mit Echo-Color-Doppler