Hauptinhalt

News

Südtiroler Sanitätsbetrieb | 31.07.2019 | 12:32

Elektronische Rechnung nun auch grenzüberschreitend

Der Südtiroler Sanitätsbetrieb kann nun auch grenzüberschreitend elektronische Rechnungen empfangen. Dies dank der Teilnahme an einem innovativen EU-Projekt.

eInvoiceZoomansichteInvoice

Im Rahmen des von der Europäischen Kommission finanzierte und von EDICOM koordinierten Projekts HOSP&INVOICE (2017-EU-IA-0146) wurde in mehreren Gesundheitsbetrieben und Krankenhäusern aus Belgien, Österreich, Ungarn und Italien in den vergangenen Monaten ein System für eine „eInvoicing-Lösung“ (elektronische Rechnung) implementiert.

Der Südtiroler Sanitätsbetrieb war am Projekt HOSP&INVOICE beteiligt und erfüllt nun die europäische E-Invoicing-Richtlinie (2014/55/EU). Damit ist der Sanitätsbetrieb nun in der Lage, elektronische Rechnungen grenzüberschreitend und gemäß dem europäischen Standard zu empfangen und zu verarbeiten - und ist damit Pionier in Italien.

Informationen für die Medien:
Abteilung Kommunikation, Marketing und Bürgeranliegen des Südtiroler Sanitätsbetriebes, Tel. 0471 907153

(PAS)


EU co-financed Zoomansicht EU co-financed

Andere Mitteilungen dieser Kategorie