Hauptinhalt

Krankenhaus Bozen | 22.10.2020 | 12:52

Neue Ambulatorien für die Augenheilkunde

Mit Montag, 26. Oktober 2020, wird die Übersiedelung der gesamten Ambulatorien der Augenheilkunde in das neue Klinikgebäude des Landeskrankenhauses Bozen abgeschlossen.

Der Gesundheitsbezirk Bozen teilt mit, dass ab Montag, 26. Oktober 2020, die gesamten Leistungen der Augenheilkunde nicht mehr in den bisherigen Ambulatorien oder auf der Abteilung durchgeführt werden, sondern im neuen Kliniktrakt des Landeskrankenhauses Bozen und zwar im Erdgeschoss, Abschnitt C. Auch die Annahme vor der Visite erfolgt an den Schaltern der Kassen im neuen Gebäude.

Patienten und Patientinnen, die hingegen für eine Privatvisite (ab 17.00 Uhr) vorgemerkt sind, müssen sich vor Inanspruchnahme der Leistung an einer der Kassen der Poliambulatorien im Erdgeschoss des Hauptgebäudes anmelden.

Die Direktion des Landeskrankenhauses unterstreicht, dass die Übersiedelung der gesamten Ambulatorien der Augenheilkunde, die mit 40 Prozent einen Großteil der Ambulatorien im neuen Kliniktrakt einnehmen, sehr komplex war. Enrico Bertelli, Primar der Augenheilkunde, freut sich sehr darüber, von nun an seinen Patientinnen und Patienten größere und modernere Räumlichkeiten bieten zu können.

 

(MB)


Andere Mitteilungen dieser Kategorie