Hauptinhalt

Coronavirus – Mitteilungen des Südtiroler Sanitätsbetriebes | 20.11.2020 | 12:14

„Südtirol testet“: Tests in allen Südtiroler Gemeinden angelaufen

Heute (20. November) um 8.00 Uhr ist die Coronavirus-Testaktion in allen Südtiroler Gemeinden angelaufen. Gleich zu Beginn zeigte die Bevölkerung großes Interesse an der Testaktion.

„Südtirol testet“: Tests in allen Südtiroler Gemeinden angelaufenZoomansicht„Südtirol testet“: Tests in allen Südtiroler Gemeinden angelaufen

Bis heute, 10.00 Uhr, wurden 24.242 Tests durchgeführt. Das entspricht 4,4 Prozent der Ansässigen. Insgesamt wurden 596 Personen positiv getestet. 

Der große Andrang gleich am ersten Tag der Testreihe hat dazu geführt, dass es bei einigen Teststationen – besonders in der Landeshauptstadt - zu Warteschlangen geführt hat. Diese haben sich aber zum Großteil im Laufe des Vormittags wieder aufgelöst. In den kommenden Stunden sollte sich der Andrang wieder normalisiert haben.

Der Sanitätsbetrieb bittet dringend darauf zu achten, dass die Nummer des eigenen Mobiltelefons und die Mailadresse korrekt angegeben und vor Abgabe noch einmal überprüft werden, damit es bei der Zustellung der Testergebnisse zu keinen Problemen kommt. Aufgrund des großen Ansturms kann es auch zu Verzögerung bei der Übermittlung der Testergebnisse kommen.
Sollte es trotz allem zu größeren Problemen bei der Übermittlung des Testergebnisses oder Isolation kommen, kann eine eigens dafür eingerichtet Hotline konsultiert werden. Der Start dieser Hotline ist heute ab, 20.11.2020, um 14.00 Uhr. Danach ist diese unter der Telefonnummer 0471 457457 von 8.00-19.00 Uhr aktiv. Das Ergebnis des Schnelltests kann über diese Nummer nicht eingeholt werden, dieses wird ausschließlich über E-Mail oder SMS mitgeteilt.
Die aktuellen Daten der Testreihe „Südtirol testet“ werden auf einer eigens dafür erstellten Internetseite veröffentlicht. Unter https://coronatest.sabes.it können diese abgerufen werden. Die Daten werden täglich mehrmals in regelmäßigen Abständen aktualisiert.

Beteiligung am 20.11.2020, 10.00 Uhr
Durchgeführte Tests gesamt: 24.242
Positiv getestete: 596 
Positiv getestete Ansässige: 564
Quote der getesteten Ansässigen: 4,4 Prozent

Anzahl Getesteter:
Gesundheitsbezirk Bozen: 9.679 
Gesundheitsbezirk Brixen: 4.067
Gesundheitsbezirk Bruneck: 4.168
Gesundheitsbezirk Meran: 6.328

(PAS)



Andere Mitteilungen dieser Kategorie