Hauptinhalt

Coronavirus – Mitteilungen des Südtiroler Sanitätsbetriebes | 21.12.2020 | 17:20

Rund um die Uhr da: die Fachleute des Netzwerkes „PsyHelp Covid-19“

Die Corona-Pandemie dauert gefühlt ewig an, Weihnachten naht, doch ein Feiern wie bisher ist nicht möglich. Damit ergeben sich nicht nur für ältere und alleinstehende Menschen Krisensituationen, jeden von uns kann das Gefühl überkommen, es schlicht und einfach nicht mehr zu „packen“.

Rund um die Uhr da: die Fachleute des Netzwerkes "PsyHelp Covid-19"ZoomansichtRund um die Uhr da: die Fachleute des Netzwerkes "PsyHelp Covid-19"

Doch es gibt Hilfe: Ein Netzwerk an Fachleuten („PsyHelp Covid-19“) steht rund um die Uhr telefonisch zur Unterstützung bereit. Zudem gibt es auf der Seite www.dubistnichtallein.it wertvolle Tipps, um wieder Mut und Kraft zu schöpfen.

Die Koordinatorin des Netzwerkes, Bettina Meraner, kennt die Nöte und Ängste der Menschen in dieser Zeit sehr gut: „Nach einer so langen Zeit der Aufs und Abs in den Beschränkungen und Regeln, sind die Menschen oft am Ende ihrer Kräfte. Dazu kommen mitunter existenzielle Sorgen, weil sie einen Verdienstausfall haben oder Ängste um die eigene Gesundheit oder das Wohlergehen ihrer Lieben fühlen. Nicht zuletzt sind die sozialen Kontakte, die für uns alle eigentlich so wichtig sind, derzeit minimiert, was auch zu problematischen Situationen führt.“

Für Meraner ist es deshalb absolut legitim, wenn man sich Hilfe sucht: „Wir haben sehr viele nützliche Erklärungen und Tipps für verschiedene Lebenslagen, z.B. im Falle von Schlafstörungen oder bei drohenden Gewaltsituationen, aber auch bei quälenden Gedanken, online zusammengestellt: Unter www.dubistnichtallein.it kann jeder für sich Nützliches finden – und damit vielleicht schon oft das Gefühl haben, dass man mit seinen Problemen nicht allein ist, das es Lösungen gibt. Ganz besonders wertvoll ist unser rund um die Uhr erreichbarer Dienst, der telefonisch kontaktiert werden kann, auch an den Feiertagen: Reden hilft, und die Tatsache, dass geschulte Fachleute antworten, garantiert eine optimale Betreuung auch über das Gespräch hinaus.“

Die Kontakte:

  • Psychologischer Dienst Bozen          0471  435001
  • Psychologischer Dienst Meran          0473  251000
  • Psychologischer Dienst Bruneck       0474   586220
  • Psychologischer Dienst Brixen          0472   813100
  • Caritas Telefonseelsorge                   0471  052052
  • Notrufnummer                                   112

Informationen für die Medien:

Abteilung Kommunikation, Marketing und Bürgeranliegen des Südtiroler Sanitätsbetriebes, Tel. 0473 263806

(SF)



Andere Mitteilungen dieser Kategorie