Hauptinhalt

Coronaschutzimpfung - Mitteilung des Sanitätsbetriebes | 25.03.2021 | 16:22

Impfungen für über 75-Jährige: Vormerkungen weiterhin offen

Der Südtiroler Sanitätsbetrieb informiert alle noch nicht geimpften Personen über 75 Jahre, dass weiterhin die Corona-Schutzimpfung für diese Altersgruppe möglich ist.

Vormerkungen weiterhin offen (Foto: 123rf)ZoomansichtVormerkungen weiterhin offen (Foto: 123rf)

Gerade ältere Personen haben ein höheres Risiko, einen schweren oder gar tödlichen Krankheitsverlauf bei einer Corona-Infektion zu erleiden. Aus diesem Grund wird den Personen mit über 75 Jahren schon seit einigen Wochen die Corona-Schutzimpfung angeboten.

Primar Christian Wenter, Facharzt für Geriatrie, rät eindrücklich dazu, sich impfen zu lassen: „Wir haben im letzten Jahr gesehen, wie schlimm Covid-19-Infektionen gerade für unsere alten Mitbürgerinnen und Mitbürger sein können. Aus diesem Grund: Zögern Sie nicht, lassen Sie sich impfen!“

Vormerkungen für die Altersgruppe 75-79 Jahre

Vormerken können sich die Personen, die zwischen 75 und 79 Jahre alt sind, entweder telefonisch unter den beiden Telefonnummern 0471 100 999 und 0472 973 850 oder online auf https://sanibook.sabes.it. Alle verfügbaren Termine werden umgehend vergeben. Sind die zur Verfügung stehenden Termine voll, ist die Eintragung in eine Warteliste möglich.

Vormerkungen für die Altersgruppe über 80 Jahre

Auch die über 80-Jährigen können sich weiterhin impfen lassen. Bis gestern, 24. März, haben über 21.000 Südtiroler und Südtirolerinnen dieses Angebot wahrgenommen. Die Vormerkung für die über 80-Jährigen erfolgt telefonisch und zwar unter folgenden Telefonnummern:

  • Bozen: 0471 457 457
  • Meran: 0473 264 000
  • Schlanders: 0473 735 160
  • Brixen: 0472 250 400
  • Bruneck: 0471 100 999

Auch hier gilt: Sind alle Termine zwischenzeitlich ausgebucht, so wird eine Warteliste erstellt. Sobald wieder Impfstoff eintrifft, werden diese Personen umgehend telefonisch kontaktiert und ein Impftermin vergeben.

Informationen für die Medien: Abteilung Kommunikation, Südtiroler Sanitätsbetrieb

(VW)



Andere Mitteilungen dieser Kategorie