Hauptinhalt

Krankenhaus Innichen | 10.05.2021 | 13:47

Vergiss dich nicht … auch zu Zeiten von Corona

Die Anfangsphase der Corona-Krise war geprägt von dem Bestreben, ärztliche Kapazitäten für an COVID-19 erkrankte Menschen freizuhalten. Nicht unbedingt notwendige Behandlungen und Untersuchungen wurden daher vorerst abgesagt.

Vergiss dich nichtZoomansichtVergiss dich nicht

Zwischenmenschliche Kontakte sollten auf ein Minimum reduziert werden, um das Ansteckungsrisiko zu verringern und die Krankheitszahlen beherrschbar zu halten.

Eine negative Auswirkung der Maßnahmen ist jedoch, dass viele Menschen aus Angst vor einer Infektion den Besuch im Krankenhaus vermeiden – mit dem Ergebnis, dass zum Teil lebensbedrohliche Symptome nicht behandelt werden.
Auch viele Vorsorgeuntersuchungen wurden aufgeschoben – und sollten jetzt dringend nachgeholt werden.
Denn je früher Krankheiten und Risikofaktoren erkannt werden, desto größer sind die Chancen auf Heilung. Im besten Fall kann die Prävention Leben retten.

Frauengesundheit.pustertal bietet als Kompetenzzentrum Unterstützung und Beratung bei einer Vielzahl von Fragen und Problemen, welche die körperliche und seelische Gesundheit der Frauen betreffen.

Mit der Plakataktion „Vergiss dich nicht… auch zu Zeiten von Corona“ möchte das interdisziplinäre Team von frauengesundheit.pustertal allen Frauen nahelegen, auch zum jetzigen Zeitpunkt sich selbst und vor allem die eigene Gesundheit nicht zu vergessen.

Presseinformation:
Sara Zambelli Pavà
Gynäkologische Ambulanz, Hebammenambulatorium, frauen.gesundheit.pustertal
Tel. 0474 917 260

(SZP)