Hauptinhalt

Coronaschutzimpfung - Mitteilung des Sanitätsbetriebes | 21.12.2021 | 11:58

“Powerplay im Kampf gegen Covid“

Auch der HC Pustertal unterstützt die Kampagne „Stärker als vorher“ des Südtiroler Sanitätsbetriebes. Morgen, 22. Dezember, wird die gesamte Mannschaft ihre Auffrischimpfung erhalten.

Tomas ShollZoomansichtTomas Sholl

Die Jungs fühlen sich ihrer Heimat verbunden und zeigen durch diese Aktion öffentlich ihr Verantwortungsbewusstsein in einer schwierigen Phase der ansteigenden Infektionszahlen.

Für den HC Pustertal ist es Ehrensache, sich für die Impfungen stark zu machen. Die gesamte Mannschaft wird morgen die Booster-Dosis erhalten, damit wollen die jungen Männer ihre Zustimmung und Unterstützung unterstreichen.

Passenderweise nennt man sie „Wölfe“ – und Wölfe wollen frei sein, stark sein, deshalb passt die  Kampagne „Stärker als vorher“ besonders zu dieser Mannschaft. 

Daniel Glira, der Verteidiger der Wölfe: „Ich habe mich deshalb impfen lassen, weil ich die Personen in meinem Umfeld schützen will. Als Sportler sind die körperliche Form und die Gesundheit für mich essenziell – die Impfung sehe ich als beste Chance, um wieder zur Normalität zurückzukehren.“

Auch Stürmer Stephan Deluca kann dem nur beipflichten: „Für mich ist die Gesundheit eines der wichtigsten Dinge im Leben, ich bin deshalb geimpft und auch ich will meine Lieben schützen. Nur gemeinsam schaffen wir es, dieses Spiel zu gewinnen.“ 

Florian Zerzer, Generaldirektor des Südtiroler Sanitätsbetriebes: „Wenn  man sieht, wie viele erfolgreiche Spitzensportler sich ohne Zögern impfen lassen, sollte das allen Skeptikern zu bedenken geben. Ich hoffe sehr, dass Menschen, die noch keine Erst- oder Auffrischimpfung haben, sich ein Beispiel nehmen und diesen Schritt nachmachen. Es geht darum, sich selbst, das eigene Umfeld und die gesamte Gesellschaft zu schützen. Unser Feind muss das  Coronavirus sein, nicht die Wissenschaft, welche uns die Impfung ermöglicht hat.“

Erich Falkensteiner, Vorsitzender des Pusterer Vereins, unterstützt die Aktion zu 100%: „Für den HC Pustertal ist es selbstverständlich, die Impfkampagne mitzutragen. Der Sanitätsbetrieb arbeitet seit bald zwei Jahren unermüdlich und es ist mir ein Anliegen, dafür meinen Dank auszusprechen. Die Gesundheit unserer – geimpften – Spieler, aber auch unserer Fans liegt uns sehr am Herzen. Ich bin überzeugt, dass wir durch die Impfungen die Pandemie gemeinsam bezwingen können.“

Presse-Informationen:
Abteilung Kommunikation, Südtiroler Sanitätsbetrieb

(RL/SF)


Daniel Glira Zoomansicht Daniel Glira
Stephan Deluca Zoomansicht Stephan Deluca
Simon Berger Zoomansicht Simon Berger

Andere Mitteilungen dieser Kategorie