Hauptinhalt

Coronavirus – Mitteilung des Sanitätsbetriebes | 23.12.2020 | 11:57

Coronavirus: 131 Neuinfektionen

In den letzten 24 Stunden wurden 2.259 Abstriche untersucht und 131 Neuinfektionen festgestellt. 1 Todesfall.

Foto: 123rfZoomansichtFoto: 123rf

Bisher (23. Dezember) wurden insgesamt 350.170 Abstriche untersucht, die von 159.457 Personen stammten. 

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (22. Dezember): 2.259

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 131

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 28.398

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 350.170

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 159.457 (+538)

Antigentests:

Durchgeführte Antigentests gestern: 3.527

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 148

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 170

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 133 (Stand 22.12.)

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 50 (43 in Gossensaß, 7 in Sarns)

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 19

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 699 (+1)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 6.104

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 64.036

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 70.140

Geheilte Personen: mit PCR Test 16.990 (+267); zusätzlich 1.495 (+4) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden; weiters geheilte Personen aufgrund von epidemiologischer Analyse: 6.325 (+38).

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 1.218, davon 780 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitsschaftsärzte: 37, davon 26 geheilt. (Stand: 05.12.)

 

(PAS)



Andere Mitteilungen dieser Kategorie