Departement für Gesundheitsvorsorge


Leistungen

Hier finden Sie Informations- und Online-Dienste des Südtiroler Sanitätsbetriebes und der Südtiroler Landesverwaltung im Bereich der Gesundheitsvorsorge. Für Rückmeldungen und Tipps schreiben Sie uns bitte an media@sabes.it.

>> Alle Dienste des Sanitätsbetriebes

>> Alle Dienste der Landesverwaltung

 

 

Liste der Dienste

  • Absage vorgemerkte Termine

    Um die Wartezeiten für fachärztliche Leistungen zu reduzieren und die Vormerkungen der Leistungen zu optimieren, hat die Landesregierung eine neue Regelung bei unterlassener Absage von vorgemerkten fachärztlichen ambulanten Leistungen...
  • Ausstellung der klinischen Dokumentation (Krankengeschichte)

    Während eines stationären Aufenthaltes (ordentlicher Aufenthalt, Day Hospital oder Day Surgery) werden die klinischen Daten und Befunde gesammelt und als Krankengeschichte angelegt und schließlich im Sanitätsarchiv in Papierform...
  • Befähigung zum Verkauf von Pilzen

    Für den Verkauf von frischen und getrockneten Pilzen ist ein Befähigungsnachweis notwendig. Dieser Nachweis wird nach einer Prüfung ausgestellt.
  • Beiträge für Maßnahmen im Bereich der Abhängigkeiten

    Für folgende Initiativen/Tätigkeiten können den in Südtirol imBereich „Abhängigkeiten' tätigen privaten akkreditierten Organisationen undstationären und teilstationären Therapieeinrichtungen...
  • Beiträge für die Führung von Fachdiensten für psychisch bedingte Essstörungen

    Für folgende Initiativen im Bereich der psychisch bedingten Essstörungen können Beiträge an nicht gewinnorientierte Vereinigungen und öffentliche oder private Körperschaften gewährt werden: Erstberatung und...
  • Beobachtungsstelle für Gesundheit

    Die Beobachtungsstelle für Gesundheit unterstützt sowohl diese Landesabteilung als auch den Sanitätsbetrieb. Die Beobachtungsstelle für Gesundheit ist sowohl für die epidemiologische Beobachtung als auch für die ...
  • Direkte Verteilung von Arzneimitteln

    Direkte Verteilung von Arzneimitteln über die Medikamenten-Abgabestellen Seit 2012 werden bestimmte Medikamente in den Krankenhäusern von Bozen, Meran, Brixen und Bruneck direkt an die Patientinnen und Patienten verteilt. Sie erhalten...
  • EU-Patientenmobilität

    In der EU-Richtlinie 2011/24/EU sind die Bestimmungen über die grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung und die damit einhergehenden Patientenrechte in der Europäischen Union festgeschrieben. Diese Richtlinie besagt, dass...
  • Erhöhung der Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

    Im Gesundheitswesen kommen immer wieder Fehler vor. Studien belegen, dass viele von diesen vermeidbar sind. Die Arzneimitteltherapie ist einer der Bereiche, wo Fehler auftreten können. Deshalb gibt es viele Vorgaben zum richtigen Umgang mit...
  • Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz für das Lehr- und Landespersonal

    Der Arbeitsschutz hat das Ziel, die Gesundheit und die Sicherheit aller Abeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zugewährleisten bzw. ständig zu verbessern, indem die Gefahren erkannt, die Risiken analysiert und bewertet werden, die...
  • Gesundheitsausgaben – Vereinfachung bei der Abfassung der Steuererklärung

    Gemäß Legislativdekret 175/2014 ist der Südtiroler Sanitätsbetrieb verpflichtet, die im Laufe des Jahres anfallenden Gesundheitsausgaben der Bürger und Bürgerinnen telematisch an das "Sistema Tessera...
  • Gesundheitskarte

    Die Gesundheitskarte gilt als Ersatz der Steuernummer (mit der Sanitätsnummer gleichgestellt) und als Europäische Krankenversicherungskarte in den europäischen und gleichgestellten Ländern Schweiz, Liechtenstein, Island,...
  • Gewährung von Heilbehelfen, Verbandsmaterial, Diätprodukten und Ersatznahrung für Muttermilch

    Heilbehelfe werden für Personen, welche an bestimmten Krankheiten leiden, durch den Facharzt oder den Arzt für Allgemeinmedizin verschrieben. Menschen, die an Zöliakie oder an einer angeborenen Stoffwechselstörung leiden,...
  • Impfungen

    Allgemeine Informationen zu den Impfungen Die Landesregierung hat jene Risikogruppen neu festgelegt, für welche die Verabreichung von Impfungen kostenlos erfolgt. Diese Risikogruppen werden anhand vom Impfkalender, aufgrund klinischer...
  • Online-Befunde

    online
    Befunde, die im Labor (inkl. Mikrobiologie) sowie im Dienst für Aufnahmediagnostik (Röntgenbilder, Computertomografie-, Magnetresonanz-und Ultraschall-Befunde) durchgeführt wurden, sowie im Rahmen einer Blutspende getätigte...
  • Pharmazeutische Versorgung

    Arzneimittel sind in verschiedene Gruppen eingeteilt: Arzneimittel der Klasse A - lebensnotwendige Medikamente und Medikamente für chronische Krankheiten, die zur Gänze vom Landesgesundheitsdienst bezahlt werden, mit Ausnahme des...
  • Privatvisite (Intramoenia - Freiberufliche Tätigkeit)

    Die freiberufliche innerbetriebliche Tätigkeit (Intramoenia) bezieht sich auf die Leistungen von angestellten sanitären Führungskräften außerhalb der Arbeitszeiten durch Nutzung der Strukturen im Krankenhaus. Sie ist ein...
  • Psychische Gesundheit

    Psychische Erkrankungen sind leider nicht selten: ein Viertel bis ein Drittel aller Menschen leiden im Laufe des Lebens an einer seelischen Störung. Aus diesem Grund hat das Gesundheitsressort im Oktober 2009 die vor 6 Jahren erstmals...
  • Reiseberatung

    Die Gefahr, während einer Reise zu erkranken, kann durch eine geeignete Prävention erheblich reduziert werden. Ein Aspekt der Vorsorge ist die Sammlung von Informationen über Bräuche und Traditionen, über klimatische...
  • Rekurs gegen die Bescheinigung der Untauglichkeit zur Ausübung des Wettkampfsports

    Stellt sich bei Gesundheitskontrollen heraus, dasseine Person für einen bestimmten Leistungssport ungeeignet ist, wird derbetreffenden Person das negative Ergebnis mit Angabe der dem Urteil zugrundeliegenden Diagnose innerhalb von fünf...
  • Rekurs im Bereich Rechtsmedizin

    Es besteht dieMöglichkeit, gegen den Befund des Ärztekollegiums der 1. Instanz im Bereich derRechtsmedizin Beschwerde einzureichen. Die Rekursanträge werden von derLandeskommission für die Überprüfung der Beschwerden...
  • Rekurs im Bereich Zivilinvalidität

    Wird der Antrag um Zivilinvalidität vomörtlich zuständigen Gesundheitsbezirk zurückgewiesen, kann die betroffenePerson selbst oder ihr gesetzlicher Vertreter/die gesetzliche Vertreterin beider ärztlichen Landeskommission...
  • Schlichtungsstelle für Haftungsfragen im Gesundheitsbereich

    Der Patient kann die Schlichtungsstelle fürHaftungsfragen im Gesundheitsbereich in Anspruch nehmen, falls er glaubt, durcheinen Diagnose- und/oder Behandlungsfehler oder durch fehlende/unzureichendeAufklärung in seiner Gesundheit...
  • Sexuell übertragbare Krankheiten: Beratung und Behandlung

    Sexuell übertragbare Krankheiten kommen häufig vor und können für die Gesundheit ein ernsthaftes Risiko bedeuten: Tumor (Gebärmutter, Anus, Mundhöhle, Penis) Unfruchtbarkeit Schwierigkeiten in der SchwangerschaftZu...
  • Turnusdienst an Sonn- und Feiertagen

    Hier finden Sie die Ärztinnen und Ärzte, die an Sonn- und Feiertagen Turnusdienst leisten. Eine Liste der Hausärzinnen und Hausärzte, sowie der Kinderärztinnen und Kinderärzte finden Sie hier.
  • Tätigkeiten des Tierheims Sill

    Das Tierheim Sill bietet folgende Tätigkeiten an: Aufnahme und Betreuung von eingefangenen, abgegebenen, beschlagnahmten Tieren Gezielte Verhaltensarbeit bei problematischen Hunden Kennzeichnung von gefundenen, nicht identifizierten Tieren,...
  • Unterlassene Absage von Terminen - Rekurs Verwaltungsstrafe

    Seit 2019 ist eine Regelung in Kraft, die besagt, dass Bürgerinnen und Bürger, die eine ambulante fachärztliche Leistung vorgemerkt haben und diese nicht in Anspruch nehmen können oder wollen, die Pflicht haben, den Termin nach...
  • Verteilung von prothetischen Hilfsmitteln

    Zivilinvaliden, Kriegs- und Dienstinvaliden, minderjährige Invaliden (mit permanenter Invalidität), Bürgerinnen und Bürger in einer besonderen Situation (nicht selbständige Personen in Erwartung der...
  • Vormerkungen für fachärztliche Leistungen und Visiten

    Um eine fachärztliche Untersuchung vorzumerken, brauchen Sie eine Verschreibung. Ausgenommen davon sind folgende Leistungen: gynäkologische Visite, Schwangerschaftsvisite, zahnärztliche Visite, kinderärztliche Visite,...
  • Wahl des Betriebstierarztes/der Betriebstierärztin

    Die Betriebstierärztin/Der Betriebstierarzt nimmt den Platz des vertragsgebundenen Tierarztes/der vertragsgebundenen Tierärztin ein. Er/Sie ist Freiberufler/in mit einer gezielten Ausbildung und hat keine Kontrollfunktion. Die im...
Schlagwörter 1-30 von 32. Seiten: